Kurztitel

Börsegesetz 1989

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 555/1989 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 107/2017

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.12.1989

Außerkrafttretensdatum

02.01.2018

Abkürzung

BörseG

Index

21/05 Börse

Langtitel

Bundesgesetz vom 8. November 1989 über die Wertpapier- und allgemeinen Warenbörsen und über die Abänderung des Börsesensale-Gesetzes 1949 und der Börsegesetz-Novelle 1903 (Börsegesetz 1989 - BörseG)

StF: BGBl. Nr. 555/1989 idF BGBl. Nr. 558/1990 (DFB) (NR: GP XVII RV 1049 AB 1084 S. 116. BR: AB 3749 S. 521.)

Änderung

BGBl. Nr. 529/1993 (NR: GP XVIII RV 1110 AB 1171 S. 127. BR: AB 4573 S. 573.)

[CELEX-Nr.: 389L0592]

BGBl. Nr. 532/1993 (NR: GP XVIII RV 1130 AB 1170 S. 127. BR: AB 4571 S. 573.)

[CELEX-Nr.: 373L0183, 377L0780, 389L0646, 389L0299, 389L0647, 391L0031, 383L0350, 386L0635, 389L0117, 391L0308 (EWR/Anh. IX)]

[CELEX-Nr.: 387L0102 (EWR/Anh. XIX)]

BGBl. Nr. 917/1993 (K über Idat)

BGBl. Nr. 262/1996 (NR: GP XX RV 2 AB 87 S. 20. BR: AB 5168 S. 613.)

BGBl. Nr. 753/1996 (NR: GP XX RV 369 AB 473 S. 47. BR: AB 5313 S. 619.)

[CELEX-Nr.: 393L0006, 393L0022, 395L0015, 395L0026, 396L0010]

BGBl. I Nr. 11/1998 (NR: GP XX RV 929 AB 993 S. 105. BR: AB 5584 S. 633.)

BGBl. I Nr. 126/1998 (NR: GP XX RV 1187 AB 1241 S. 129. BR: 5722 AB 5695 S. 642.)

BGBl. I Nr. 127/1998 (NR: GP XX RV 1276 AB 1345 S. 135. BR: AB 5745 S. 643.)

BGBl. I Nr. 123/1999 (NR: GP XX RV 1793 AB 1894 S. 175. BR: 5966 AB 5978 S. 656.)

[CELEX-Nr.: 397L0005]

BGBl. I Nr. 187/1999 (NR: GP XX RV 1902 AB 2066 S. 180. BR: AB 6066 S. 657.)

BGBl. I Nr. 2/2001 (NR: GP XXI RV 358 AB 407 S. 52. BR: 6290 AB 6284 S. 671.)

[CELEX-Nr.: 300L0064]

BGBl. I Nr. 42/2001 (NR: GP XXI RV 485 AB 523 S. 62. BR: AB 6349 S. 676.)

BGBl. I Nr. 97/2001 (NR: GP XXI RV 641 AB 714 S. 76. BR: AB 6423 S. 679.)

BGBl. I Nr. 33/2003 (NR: GP XXII RV 27 AB 68 S. 12. BR: AB 6786 S. 696.)

[CELEX-Nr.: 32002L0013, 32002L0083]

BGBl. I Nr. 123/2003 (NR: GP XXII RV 205 AB 300 S. 38. BR: AB 6911 S. 703.)

BGBl. I Nr. 70/2004 (NR: GP XXII RV 456 AB 520 S. 66. BR: AB 7073 S. 711.)

[CELEX-Nr.: 32002L0087]

BGBl. I Nr. 127/2004 (NR: GP XXII RV 546 AB 647 S. 78. BR: AB 7138 S. 714.)

[CELEX-Nr.: 32003L0006, 32003L0124, 32003L0125, 32004L0072]

BGBl. I Nr. 37/2005 (NR: GP XXII AB 895 S. 109. BR: AB 7262 S. 722.)

BGBl. I Nr. 78/2005 (NR: GP XXII RV 969 AB 1033 S. 116. BR: AB 7360 S. 724.)

[CELEX-Nr.: 32003L0071]

BGBl. I Nr. 124/2005 (NR: GP XXII AB 1079 S. 122. BR: AB 7389 S. 725.)

BGBl. I Nr. 48/2006 (NR: GP XXII RV 1279 AB 1321 S. 140. BR: AB 7494 S. 732.)

BGBl. I Nr. 75/2006 (NR: GP XXII RV 1334 AB 1382 S. 142. Einspr. d. BR.: 1441 AB 1529 S. 153. BR: AB 7519 S. 733.)

[CELEX-Nr.: 32004L0025]

BGBl. I Nr. 104/2006 (NR: GP XXII RV 1421 AB 1522 S.153. BR: AB 7572 S. 735.)

[CELEX-Nr.: 32003L0072]

BGBl. I Nr. 141/2006 (NR: GP XXII RV 1558 AB 1585 S. 160. BR: AB 7629 S. 737.)

[CELEX-Nr. 32006L0048, 32006L0049]

BGBl. I Nr. 19/2007 (NR: GP XXIII IA 82/A AB 55 S. 17. BR: 7668 AB 7672 S. 744.)

[CELEX-Nr.: 32004L0109]

BGBl. I Nr. 60/2007 (NR: GP XXIII RV 143 AB 182 S. 30. BR: 7726 AB 7750 S. 747.)

[CELEX-Nr.: 32004L0039, 32006L0031, 32006L0049, 32006L0073]

BGBl. I Nr. 107/2007 (NR: GP XXIII RV 286 AB 387 S. 42. BR: 7806 AB 7860 S. 751.)

[CELEX-Nr.: 32005L0060, 32006L0070]

BGBl. I Nr. 2/2008 (1. BVRBG) (NR: GP XXIII RV 314 AB 370 S. 41. BR: 7799 AB 7830 S. 751.)

BGBl. I Nr. 136/2008 (NR: GP XXIII RV 682 AB 683 S. 75. BR: 8030 AB 8031 S. 761.)

BGBl. I Nr. 22/2009 (NR: GP XXIV RV 45 AB 67 S. 14. BR: AB 8057 S. 767.)

[CELEX-Nr.: 32007L0044]

BGBl. I Nr. 29/2010 (NR: GP XXIV RV 612 AB 651 S. 60. BR: 8302 AB 8304 S. 784.)

BGBl. I Nr. 37/2010 (NR: GP XXIV RV 661 AB 740 S. 67. BR: 8312 AB 8316 S. 785.)

BGBl. I Nr. 58/2010 (NR: GP XXIV RV 771 AB 840 S. 74. BR: 8354 AB 8380 S. 787.)

BGBl. I Nr. 20/2011 (VfGH)

BGBl. I Nr. 145/2011 (NR: GP XXIV RV 1508 AB 1563 S. 137. BR: AB 8646 S. 803.)

[CELEX-Nr.: 32010L0076, 32010L0078]

BGBl. I Nr. 35/2012 (NR: GP XXIV RV 1685 AB 1708 S. 148. BR: 8686 AB 8688 S. 806.)

BGBl. I Nr. 83/2012 (NR: GP XXIV RV 1806 AB 1888 S. 167. BR: 8764 AB 8790 S. 812.)

[CELEX-Nr.: 32010L0073]

BGBl. I Nr. 119/2012 (NR: GP XXIV RV 2006 AB 2050 S. 184. BR: AB 8860. S. 816.)

[CELEX-Nr.: 2003L0087]

BGBl. I Nr. 70/2013 (NR: GP XXIV RV 2196 AB 2233 S. 193. BR: AB 8921 S. 819.)

BGBl. I Nr. 184/2013 (NR: GP XXIV RV 2438 AB 2514 S. 216. BR: 9050 AB 9087 S. 823.)

[CELEX-Nr.: 32013L0036, 32011L0089]

BGBl. I Nr. 13/2014 (NR: GP XXV RV 24 AB 31 S. 12. BR: 9140 AB 9141 S. 827.)

BGBl. I Nr. 59/2014 (NR: GP XXV RV 162 AB 189 S. 34. BR: AB 9207 S. 832.)

BGBl. I Nr. 34/2015 (NR: GP XXV RV 354 AB 436 S. 55. BR: 9274)

[CELEX-Nr.: 32009L0138, 32014L0051]

BGBl. I Nr. 68/2015 (NR: GP XXV RV 560 AB 589 S. 73. BR: AB 9374 S. 842.)

[CELEX-Nr.: 32013L0034]

BGBl. I Nr. 69/2015 (NR: GP XXV RV 562 AB 590 S. 73. BR: AB 9375 S. 842.)

BGBl. I Nr. 98/2015 (NR: GP XXV RV 670 AB 752 S. 83. BR: AB 9416 S. 844.)

[CELEX-Nr.: 32013L0050]

BGBl. I Nr. 150/2015 (NR: GP XXV RV 897 AB 908 S. 107. BR: AB 9499 S. 849.)

[CELEX-Nr.: 32013L0050]

BGBl. I Nr. 76/2016 (NR: GP XXV RV 1186 AB 1246 S. 136. BR: 9614 AB 9624 S. 856.)

[CELEX-Nr.: 32014L0057]

BGBl. I Nr. 118/2016 (NR: GP XXV RV 1335 AB 1391 S. 158. BR: 9671 AB 9690 S. 863.)

[CELEX-Nr.: 32015L0849]

BGBl. I Nr. 107/2017 (NR: GP XXV RV 1661 AB 1728 S. 190. BR: 9823 AB 9846 S. 870.)

[CELEX-Nr.: 32014L0065, 32017L0593]

Präambel/Promulgationsklausel

 

Inhaltsverzeichnis

(Anm.: wurde nicht im BGBl. kundgemacht)

Abschnitt I
Gemeinsame Bestimmungen für Wertpapierbörsen und allgemeine Warenbörsen

§ 1.

Begriffsbestimmungen

§ 2.

Konzessionserteilung

§ 3.

 

§ 4.

Konzessionsrücknahme

§ 5.

Erlöschen der Konzession

§ 6.

Beteiligungen

§ 7.

Bewilligungen

§ 7a.

Anzeigen

§ 8.

Vorlage des Jahresabschlusses

§ 9.

Organisatorische Anforderungen für die Leitung und Verwaltung geregelter Märkte

(§ 10. und § 11.

aufgehoben durch BGBl. I Nr. 11/1998

§ 12.

aufgehoben durch BGBl. Nr. 753/1996)

§ 13.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 14.

Börsemitglieder

§ 15. und § 15a.

 

§ 16. bis § 19.

 

§ 20.

Börsebesucher

§ 21.

Sonstige Besucher

§ 22.

Verwertung der Sicherheiten und Kautionen

(§ 23.

aufgehoben durch BGBl. I Nr. 60/2007

§ 24.

aufgehoben durch BGBl. I Nr. 11/1998)

§ 25.

Handelsaufsicht

§ 25a. und § 25b.

 

§ 26.

Handelsregeln

§ 27.

Börsegeschäfte

§ 28.

Einwand von Spiel und Wette

Warenbörse

§ 29.

Börsehandel

(§ 30.

aufgehoben durch BGBl. I Nr. 11/1998)

§ 31.

Kursermittlung

§ 32.

Börsesensale

§ 33. bis § 44.

 

§ 45.

Börsenaufsicht

§ 46.

Börsekommissäre

§ 47.

Schutz von Bezeichnungen

§ 47a.

Internationale Zusammenarbeit

§ 48.

Strafbestimmungen

Verwaltungsrechtliche Maßnahmen gegen Marktmissbrauch

§ 48a.

Zuständige Behörde

§ 48b.

Befugnisse der zuständigen Behörde

§ 48c.

Verwaltungsübertretungen des Missbrauchs einer Insiderinformation und der Marktmanipulation

§ 48d.

Andere Verwaltungsübertretungen

§ 48e.

Strafbarkeit juristischer Personen

§ 48f.

Andere verwaltungsrechtliche Maßnahmen

§ 48g.

Wahrnehmung der Aufsichtsbefugnisse und Verhängung von Sanktionen

§ 48h.

Meldung von Verstößen

§ 48i.

Whistleblowing

§ 48j.

Veröffentlichung von Entscheidungen

Gerichtliche Strafbestimmungen gegen Marktmissbrauch

§ 48k.

Anwendungsbereich der gerichtlichen Strafbestimmungen

§ 48l.

Begriffsbestimmungen

§ 48m.

Gerichtlich strafbare Insider-Geschäfte und Offenlegungen

§ 48n.

Gerichtlich strafbare Marktmanipulation

Besondere Bestimmungen für das gerichtliche Strafverfahren samt staatsanwaltschaftlichem Ermittlungsverfahren

§ 48o.

Anwendung der Strafprozessordnung

§ 48p.

Sonderzuständigkeit des Landesgerichts für Strafsachen Wien

§ 48q.

Vorgehensweise der FMA bei gerichtlicher Zuständigkeit

§ 48r.

Wahrnehmung von Aufgaben im Dienste der Strafrechtspflege durch die FMA

§ 48s.

Stellung und Rechte der FMA im Strafverfahren

§ 48t.

Anhörungs- und Informationsrechte der FMA

§ 48u.

Einstellung des Verfahrens und Rücktritt von der Verfolgung

§ 48v.

Zustellerfordernisse

§ 48w.

Kosten- und Barauslagenersatz

§ 48x.

Strafzinsen

§ 48y.

Leerverkäufe und Credit Default Swaps

§ 49.

Sonderbestimmungen für die Wiener Börse

(§ 50. bis § 54.

aufgehoben durch BGBl. I Nr. 11/1998)

§ 55.

Aufsicht

Sonderbestimmungen für die Wertpapierbörse

§ 56.

Handelsablauf

§ 57.

Freie Makler

§ 58.

Handelssysteme

§ 59.

Kursermittlung

§ 60.

Auftragsbücher und Tagebücher

§ 61.

Einsicht in die Bücher der Vermittler

§ 62.

Schlußnote

§ 63.

Anonymgeschäfte

§ 64.

Zulassungsverfahren zum amtlichen Handel

§ 65.

Veröffentlichung von Vor- und Nachhandelsinformationen

§ 66.

Allgemeine Zulassungsvoraussetzungen zum geregelten Markt

§ 66a.

Zulassungsvoraussetzungen zum Amtlichen Handel

§ 67.

Zulassungsverfahren zum geregelten Freiverkehr

§ 68.

Zulassungsvoraussetzungen zum geregelten Freiverkehr

(§ 69.

aufgehoben durch BGBl. I Nr. 60/2007)

§ 70.

 

§ 71.

Ausländische Emittenten

§ 72.

Zulassungsantrag

§ 73.

Auskunftspflicht des Emittenten

§ 74.

Prospekt für die Börsezulassung

§ 75.

Ausnahmen von der Prospektpflicht

§ 76.

Verzeichnis geregelter Märkte

(§ 77. bis § 80.

aufgehoben durch BGBl. I Nr. 78/2005)

§ 81.

Gebühren

§ 81a.

Transparenzvorschriften

§ 82.

Allgemeine Pflichten der Emittenten

§ 83.

Pflichten der Emittenten von Aktien

§ 84.

Pflichten der Emittenten von Schuldtiteln

§ 85.

Sprach- und Drittlandsregelung

§ 86.

Speichersystem und Behördenkompetenzen

§ 87.

Zwischenberichte

§ 88.

Berichtsinhalt in Sonderfällen

§ 89.

Bericht über Zahlungen, die an staatliche Stellen geleistet werden

§ 90.

Ausnahmen von der Berichtspflicht

§ 91.

Änderungen bedeutender Beteiligungen

§ 91a.

Finanzinstrumente

§ 91b.

Zusammenrechnung

§ 92.

Feststellung der Stimmrechtsanteile

§ 92a.

Verfahrensvorschriften

§ 93.

Zusätzliche Angaben

§ 94.

Gleichwertigkeit der Informationen

§ 94a.

Ruhen der Stimmrechte

§ 95.

Derivatkontrakte

§ 95a.

Strafbestimmungen

§ 95b. bis § 95d.

 

§ 95e.

Veröffentlichungen

§ 96.

Übergangs- und Schlußbestimmungen

§ 96a.

Verfahrensbestimmungen

§ 97. und § 98.

 

(§ 99. und § 100.

aufgehoben durch BGBl. I Nr. 11/1998)

§ 101. bis § 101c.

 

§ 101d.

Übergangsbestimmung

§ 101e.

Sprachliche Gleichbehandlung

§ 101f.

 

§ 102.

Inkrafttreten

§ 103.

Außerkrafttreten

§ 104.

Umsetzung von Unionsrecht

 

Schlagworte

e-rk3, Inh

Aktienrückerwerbsgesetz (AReG), BGBl. I Nr. 187/1999, Kapitalmarktoffensive-Gesetz – KMOG (BGBl. I Nr. 2/2001), Aktienoptionengesetz – AOG (BGBl. I Nr. 42/2001), BGBl. I Nr. 33/2003, Versicherungsaufsichtsgesetz-Novelle 2003 (VAG-Novelle 2003), Finanzmarktaufsichtsänderungsgesetz 2005 – FMA-ÄG 2005 (BGBl. I Nr. 48/2006), Insolvenzrechtsänderungs-Begleitgesetz – IRÄ-BG (BGBl. I Nr. 58/2010), 2. Stabilitätsgesetz 2012 – 2. StabG 2012 (BGBl. I Nr. 35/2012), Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz – Bundesministerium für Finanzen (BGBl. I Nr. 70/2013), Abgabenänderungsgesetz 2014 – AbgÄG 2014 (BGBl. I Nr. 13/2014), Rechnungslegungsänderungs-Begleitgesetz 2015 – RÄ-BG 2015 (BGBl. I Nr. 68/2015)

Zuletzt aktualisiert am

28.07.2017

Gesetzesnummer

10002895

Dokumentnummer

NOR11002918

alte Dokumentnummer

N2198910966A