Kurztitel

Allgemeines Grundbuchsgesetz 1955

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 39/1955

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

11.06.1955

Abkürzung

GBG 1955

Index

20/11 Grundbuch

Langtitel

Bundesgesetz vom 2. Feber 1955 über die Grundbücher (Allgemeines Grundbuchsgesetz 1955 - GBG. 1955).

StF: BGBl. Nr. 39/1955 (NR: GP VII RV 382 AB 436 S. 60. BR: S. 90.)

Änderung

BGBl. Nr. 48/1956 (NR: GP VII RV 742 AB 752 S. 94. BR: S. 114.)

BGBl. Nr. 256/1957 (NR: GP VIII RV 293 AB 333 S. 40. BR: S. 128.)

BGBl. Nr. 15/1958 (NR: GP VIII RV 353 AB 384 S. 51. BR: S. 130.)

BGBl. Nr. 306/1968 (NR: GP XI RV 508 AB 949 S. 105. u. 109. BR: S. 267.)

BGBl. Nr. 91/1976 (NR: GP XIV RV 80 AB 102 S. 18. BR: 1468 AB 1473 S. 349.)

BGBl. Nr. 550/1980 (NR: GP XV RV 334 AB 505 S. 53. BR: AB 2222 S. 403.)

BGBl. Nr. 136/1983 (NR: GP XV RV 742 AB 1420 S. 144. BR: AB 2661 S. 432.)

BGBl. Nr. 343/1989 (NR: GP XVII RV 888 AB 991 S. 110. BR: 3700 AB 3719 S. 518.)

BGBl. I Nr. 140/1997 (NR: GP XX RV 898 AB 1002 S. 104. BR: AB 5602 S. 634.)

BGBl. I Nr. 98/2001 (NR: GP XXI RV 621 AB 704 S. 75. BR: 6398 AB 6424 S. 679.)

BGBl. I Nr. 76/2002 (NR: GP XXI RV 962 AB 1049 S. 97. BR: AB 6620 S. 686.)

BGBl. I Nr. 112/2003 (NR: GP XXII RV 225 AB 269 S. 38. BR: AB 6896 S. 703.)

BGBl. I Nr. 100/2008 (NR: GP XXIII RV 542 AB 582 S. 61. BR: AB 7961 S. 757.)

BGBl. I Nr. 52/2009 (NR: GP XXIV RV 113 und Zu 113 AB 198 S. 21. BR: AB 8112 S. 771.)

BGBl. I Nr. 71/2009 (NR: GP XXIV RV 208 AB 277 S. 29. BR: AB 8148 S. 774.)

[CELEX-Nr.: 32007L0036]

BGBl. I Nr. 29/2010 (NR: GP XXIV RV 612 AB 651 S. 60. BR: 8302 AB 8304 S. 784.)

BGBl. I Nr. 58/2010 (NR: GP XXIV RV 771 AB 840 S. 74. BR: 8354 AB 8380 S. 787.)

BGBl. I Nr. 30/2012 (NR: GP XXIV RV 1675 AB 1698 S. 150. BR: AB 8708 S. 807.)

BGBl. I Nr. 87/2015 (NR: GP XXV RV 688 AB 718 S. 83. BR: AB 9419 S. 844.)

Präambel/Promulgationsklausel

 

Inhaltsverzeichnis

(Anm.: wurde nicht im BGBl. kundgemacht
Stand 1.1.2017)

ERSTES HAUPTSTÜCK.
Von den Grundbüchern im allgemeinen.

§ 1. bis § 7.

 

ZWEITES HAUPTSTÜCK.
Von den bücherlichen Eintragungen.

ERSTER ABSCHNITT.
Von den Eintragungen im allgemeinen.

§ 8.

1. Arten der Eintragung.

§ 9.

2. Gegenstand der Einverleibung oder Vormerkung.

Besondere Bestimmungen in Ansehung

§ 10. und § 11.

a) des Eigentumsrechtes:

§ 12.

b) der Dienstbarkeiten und Reallasten:

§ 13. bis § 18.

c) des Pfandrechtes:

§ 19.

d) der Bestandrechte:

§ 20.

3. Gegenstand der Anmerkung.

§ 21. bis § 23.

4. Bücherlicher Vormann.

(§ 24. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 87/2015)

§ 25.

 

§ 26. und § 27.

5. Urkunden.

§ 28.

6. Wirkung der Eintragung.

§ 29.

7. Rangordnung.

§ 30.

8. Vorrangseinräumung.

ZWEITER ABSCHNITT.
Von der Einverleibung.

§ 31. bis § 34.

 

DRITTER ABSCHNITT.
Von der Vormerkung.

§ 35. bis § 39.

a) Zulässigkeit.

§ 40. bis § 51.

b) Rechtfertigung.

VIERTER ABSCHNITT.
Von der Anmerkung.

§ 52.

1. Anmerkung persönlicher Verhältnisse.

§ 53. bis § 57.

2. Anmerkung der Rangordnung.

§ 57a.

Anmerkung der Rangordnung zugunsten einer bestimmten Person

§ 58.

3. Rangvorbehalt.

§ 59.

4. Bedingte Pfandrechtseintragung.

§ 60.

5. Anmerkung der Aufkündigung und der Hypothekarklage.

§ 61. bis § 71.

6. Löschungsklagen und Streitanmerkungen.

§ 72. und § 73.

7. Anmerkung der Erteilung des Zuschlages.

FÜNFTER ABSCHNITT.
Von der Abschreibung von Bestandteilen eines Grundbuchskörpers.

§ 74.

 

DRITTES HAUPTSTÜCK.
Von dem Verfahren in Grundbuchssachen.

ERSTER ABSCHNITT.
Allgemeine Bestimmungen.

§ 75.

1. Zuständigkeit und Verfahrensart

§ 76.

2. Grundsatz des Verfahrens.

§ 77. bis § 80.

3. Berechtigung zum Ansuchen.

§ 81. und § 82.

4. Fristen.

§ 82a.

5. Beseitigung von Formgebrechen

ZWEITER ABSCHNITT.
Von den Gesuchen.

§ 83.

1. Form des Ansuchens.

§ 84. und § 85.

2. Erfordernisse.

§ 86.

3. Kumulierung der Gesuche.

 

4. Beilagen.

§ 87. und § 88.

a) Originale.

§ 89.

b) Übersetzungen.

§ 90. und § 91.

c) Abschriften.

§ 92.

5. Ausfertigungen des Gesuches und Halbschriften.

DRITTER ABSCHNITT.
Von der Erledigung der Gesuche.

§ 93. bis § 95.

1. Prüfung und Entscheidung.

 

2. Besondere Bestimmungen in Ansehung

§ 96. bis § 98.

a) der Bewilligung:

§ 99. bis § 101.

b) der Abweisung:

VIERTER ABSCHNITT.
Von dem Vollzug der Eintragungen.

§ 102. bis § 104.

 

FÜNFTER ABSCHNITT.
Von den Simultanhypotheken.

§ 105.

1. Bestimmung einer Haupteinlage.

§ 106. bis § 110.

2. Anzeige und Eintragung der Simultanhypotheken.

§ 111. bis § 115.

3. Eintragungen der Änderungen in der Haupteinlage.

§ 116.

4. Rechtfertigungsklage.

§ 117.

5. Grundbuchsauszüge.

SECHSTER ABSCHNITT.
Von der Zustellung.

§ 118. bis § 121.

 

SIEBENTER ABSCHNITT.
Vom Rekurs.

§ 122. bis § 129.

1. Anbringung des Rekurses.

VIERTES HAUPTSTÜCK.
Von der Bereinigung und Berichtigung des Grundbuches.

ERSTER ABSCHNITT.
Bereinigung des Grundbuches von Amts wegen.

§ 130.

1. Unzulässige Eintragungen.

§ 131. bis § 135.

2. Gegenstandslose Eintragungen.

ZWEITER ABSCHNITT.
Berichtigung des Grundbuches auf Ansuchen.

§ 136.

des Grundbuches auf Ansuchen.

FÜNFTES HAUPTSTÜCK.
Schlußbestimmungen.

§ 137. bis § 140.

 

 

Anmerkung

Erfassungsstichtag: 1.11.1988

Schlagworte

e-rk3, Inh

Erweiterte Wertgrenzen-Novelle 1997 - WGN 1997 (BGBl. I Nr. 140/1997), 1. Euro-Umstellungsgesetz – Bund, 2. Euro-Justiz-Begleitgesetz – 2. Euro-JuBeG, BGBl. I Nr. 98/2001, Zivilverfahrens-Novelle 2002 (BGBl. I Nr. 76/2002), Außerstreit-Begleitgesetz - AußStr-BegleitG (BGBl. I Nr. 112/2003), Grundbuchs-Novelle 2008 – GB-Nov 2008 (BGBl. I Nr. 100/2008), Budgetbegleitgesetz 2009 (BGBl. I Nr. 52/2009), Aktienrechts-Änderungsgesetz 2009 – AktRÄG 2009 (BGBl. I Nr. 71/2009), Insolvenzrechtsänderungs-Begleitgesetz – IRÄ-BG (BGBl. I Nr. 58/2010), Grundbuchs-Novelle 2012 – GB-Nov 2012 (BGBl. I Nr. 30/2012), Erbrechts-Änderungsgesetz 2015 – ErbRÄG 2015 (BGBl. I Nr. 87/2015)

Zuletzt aktualisiert am

01.06.2017

Gesetzesnummer

10001941

Dokumentnummer

NOR11001964

alte Dokumentnummer

N2195514926P