Kurztitel

Sprengel von Bezirksgerichten im Burgenland

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 250/1949

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.12.1949

Außerkrafttretensdatum

31.12.2017

Index

15 Unabhängigkeitserklärung, Rechtsüberleitung, ÜR, Rechtsbereinigung

Beachte

Diese Verordnung hat spätestens mit dem Inkrafttreten der Bezirksgerichte-Verordnung Burgenland 2017, BGBl. II Nr. 50/2017, ihre Geltung verloren (vgl. die ausdrückliche Nennung der Gemeinden Edelstal und Kittsee in der Umschreibung des Sprengels des Bezirksgerichtes Neusiedl am See in der Tabelle in § 2 ).

Langtitel

Verordnung der Bundesregierung vom 25. Oktober 1949, betreffend die Ausscheidung der Gemeinden Edelstal und Kittsee aus dem Sprengel des Bezirksgerichtes Hainburg an der Donau und Zuweisung zum Sprengel des Bezirksgerichtes Neusiedl am See.

StF: BGBl. Nr. 250/1949

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 8, Abs. (5), lit. d, des Übergangsgesetzes vom 1. Oktober 1920 in der Fassung des B. G. Bl. Nr. 368 vom Jahre 1925 wird mit Zustimmung der niederösterreichischen und der burgenländischen Landesregierung verordnet:

Schlagworte

e-rk,

BGBl. Nr. 368/1925

Zuletzt aktualisiert am

06.06.2018

Gesetzesnummer

10000225

Dokumentnummer

NOR11000226

alte Dokumentnummer

N1194912402P