BUNDESGESETZBLATT

FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2015

Ausgegeben am 30. Juni 2015

Teil II

186. Verordnung:

Änderung der Verordnung über die Gesundheitsüberwachung am Arbeitsplatz 2014 (VGÜ 2014), der Verordnung über biologische Arbeitsstoffe (VbA), der Grenzwerteverordnung 2011 (GKV 2011) und der Verordnung explosionsfähige Atmosphären (VEXAT)

[CELEX-Nr.: 32014L0027]

186. Verordnung des Bundesministers für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, mit der die Verordnung über die Gesundheitsüberwachung am Arbeitsplatz 2014 (VGÜ 2014), die Verordnung über biologische Arbeitsstoffe (VbA), die Grenzwerteverordnung 2011 (GKV 2011) und die Verordnung explosionsfähige Atmosphären (VEXAT) geändert werden

Artikel I

Änderung der Verordnung über die Gesundheitsüberwachung am Arbeitsplatz 2014 (VGÜ 2014)

Auf Grund des § 51 des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes (ASchG), BGBl. Nr. 450/1994, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 60/2015, wird verordnet:

Die Verordnung über die Gesundheitsüberwachung am Arbeitsplatz 2014 (VGÜ 2014), BGBl. II Nr. 27/1997, zuletzt geändert durch die Verordnung BGBl. II Nr. 26/2014, wird wie folgt geändert:

1. In § 5 Abs. 1 Z 2 wird das Zitat „§ 40 Abs. 4 ASchG“ ersetzt durch „§ 40 Abs. 5 ASchG“.

2. In Anlage 2 Teil IV wird in der Überschrift zu Z 2 das Zitat in Klammer „§ 40 Abs. 4 ASchG“ ersetzt durch „§ 40 Abs. 5 ASchG“.

3. Dem § 11 wird folgender Abs. 13 angefügt:

„(13) § 5 Abs. 1 Z 2 und die Überschrift in Anlage 2 Teil IV Z 2 in der Fassung BGBl. II Nr. 186/2015 treten mit dem ihrer Kundmachung folgenden Tag in Kraft.“

Artikel II

Änderung der Verordnung biologische Arbeitsstoffe (VbA)

Auf Grund der §§ 40 Abs. 5 und 41 Abs. 2 des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes(ASchG), BGBl. Nr. 450/1994, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 60/2015, wird verordnet:

Die Verordnung biologische Arbeitsstoffe (VbA), BGBl. II Nr. 237/1998, wird wie folgt geändert:

1. In § 1 Abs. 1 wird im Klammerausdruck sowie in Abs. 2 das Zitat „§ 40 Abs. 4 ASchG“ jeweils ersetzt durch „§ 40 Abs. 5 ASchG“.

2. In § 2 Abs. 1 und Abs. 3 wird jeweils das Zitat „§ 40 Abs. 4 Z 1 bis 4 ASchG“ ersetzt durch „§ 40 Abs. 5 Z 1 bis 4 ASchG“.

3. In § 3 Z 5 wird das Zitat „§ 41 Abs. 3 ASchG“ ersetzt durch „§ 41 Abs. 2 ASchG“.

4. Dem § 14 wird folgender Abs. 7 angefügt:

„(7) § 1 Abs. 1 und Abs. 2, § 2 Abs. 1 und Abs. 3 sowie § 3 Z 5 in der Fassung BGBl. II Nr. 186/2015 treten mit dem ihrer Kundmachung folgenden Tag in Kraft.“

Artikel III

Änderung der Grenzwerteverordnung 2011 (GKV 2011)

Auf Grund des § 40 Abs. 4 bis 4b des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes (ASchG), BGBl. Nr. 450/1994, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 60/2015, wird verordnet:

Die Grenzwerteverordnung 2011 (GKV 2011), BGBl. II Nr. 253/2001, zuletzt geändert durch die Verordnung BGBl. II Nr. 429/2011, wird wie folgt geändert:

1. In § 5 Abs. 1 wird das Zitat „§ 40 Abs. 3 ASchG“ ersetzt durch „§ 40 Abs. 4 bis 4b ASchG“.

2. Dem § 34 wird folgender Abs. 13 angefügt:

„(13) § 5 Abs. 1 in der Fassung BGBl. II Nr. 186/2015 tritt mit dem seiner Kundmachung folgenden Tag in Kraft.“

Artikel IV

Änderung der Verordnung explosionsfähige Atmosphären (VEXAT)

Auf Grund des § 40 Abs. 3 und 3a des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes (ASchG), BGBl. Nr. 450/1994, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 60/2015, wird verordnet:

Die Verordnung explosionsfähige Atmosphären (VEXAT), BGBl. II Nr. 309/2004, zuletzt geändert durch die Verordnung BGBl. II Nr. 33/2012, wird wie folgt geändert:

1. In § 2 Abs. 1 Z 1 wird das Zitat „§ 40 Abs. 2 ASchG“ ersetzt durch „§ 40 Abs. 3 und 3a ASchG“.

2. In § 11 Abs. 2 wird das Zitat im Klammerausdruck „§ 40 Abs. 2 ASchG“ ersetzt durch „§ 40 Abs. 3 und 3a ASchG“.

3. Dem § 22 wird folgender Abs. 11 angefügt:

„(11) § 2 Abs. 1 Z 1 und § 11 Abs. 2 in der Fassung BGBl. II Nr. 186/2015 treten mit dem ihrer Kundmachung folgenden Tag in Kraft.“

Hundstorfer