BUNDESGESETZBLATT

FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2014

Ausgegeben am 16. Dezember 2014

Teil II

354. Verordnung:

Übertragung von Aufgaben nach § 7 Abs. 2 des Bundeshaushaltsgesetzes 2013

354. Verordnung des Bundesministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft betreffend die Übertragung von Aufgaben nach § 7 Abs. 2 des Bundeshaushaltsgesetzes 2013

Auf Grund des § 7 Abs. 1 Z 2 Bundeshaushaltsgesetz 2013 (BHG 2013), BGBl. Nr. 139/2009, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 62/2012, wird im Einvernehmen mit dem Bundesminister für Finanzen verordnet:

§ 1. Die in § 7 Abs. 2 des BHG 2013 genannten Aufgaben werden den Leiterinnen oder Leitern der in Ziffer 1 bis 4 genannten nachgeordneten Dienststellen des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft übertragen und diese zu haushaltsführenden Stellen im Sinne des § 7 Abs. 1 Z 2 BHG 2013 erklärt:

1.

Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen;

2.

Burghauptmannschaft Österreich;

3.

Bundesmobilienverwaltung;

4.

Studienbeihilfenbehörde.

§ 2. Diese Verordnung tritt am 1. Jänner 2015 in Kraft. Die Verordnungen BGBl. II Nr. 80/2012 und BGBl. II Nr. 158/2012 treten mit Ablauf des 31. Dezember 2014 außer Kraft.

Mitterlehner