BUNDESGESETZBLATT

FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2013

Ausgegeben am 17. Dezember 2013

Teil II

457. Verordnung:

Änderung der Verordnung über die Festlegung von Entschädigungen für die Rechtsberatung

457. Verordnung der Bundesministerin für Inneres, mit der die Verordnung der Bundesministerin für Inneres über die Festlegung von Entschädigungen für die Rechtsberatung geändert wird

Aufgrund der §§ 49 bis 51 des BFA-Verfahrensgesetzes (BFA-VG), BGBl. I Nr. 87/2012, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 144/2013, wird verordnet:

Die Verordnung der Bundesministerin für Inneres über die Festlegung von Entschädigungen für die Rechtsberatung, BGBl. II Nr. 324/2011, wird wie folgt geändert:

 

Artikel I

1. In der Promulgationsklausel wird die Wendung „§§ 64 und 65 des Asylgesetzes 2005 (AsylG 2005), BGBl. I Nr. 100/2005“ durch die Wendung „§§ 49 bis 51 des BFA-Verfahrensgesetzes (BFA-VG), BGBl. I Nr. 87/2012“ und die Wendung „BGBl. I Nr. 38/2011“ durch die Wendung „BGBl. I Nr. 144/2013“ ersetzt sowie entfällt folgende Wortfolge „sowie der §§ 84 und 85 des Fremdenpolizeigesetzes 2005 (FPG), BGBl. I Nr. 100/2005, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 38/2011,“.

2. In den §§ 1 Z 1 und 2 Z 1 wird jeweils das Zitat „§ 64 Abs. 5 AsylG 2005“ durch das Zitat „§ 49 Abs. 5 BFA-VG“ ersetzt.

3. In den §§ 1 Z 2 und 2 Z 2 wird jeweils das Zitat „§ 65 Abs. 4 AsylG 2005“ durch das Zitat „§ 50 Abs. 4 BFA-VG“ ersetzt.

4. In § 2 Z 3 wird die Wortfolge „im fremdenpolizeilichen Verfahren erster und zweiter Instanz gemäß §§ 84 Abs. 4 und 85 Abs. 4 FPG“ durch die Wortfolge „bei sonstiger Rechtsberatung gemäß § 51 Abs. 4 BFA-VG“ ersetzt.

5. In § 3 wird nach der Wortfolge „für sämtliche im entsprechenden Verfahren“ die Wortfolge „oder bei sonstiger Rechtsberatung“ und nach der Wortfolge „Fremden im entsprechenden Verfahren“ die Wortfolge „oder bei sonstiger Rechtsberatung“ eingefügt.

6. In § 4 Abs. 2 wird die Wendung „Asylgerichtshof (BGBl. II Nr. 320/2011)“ durch die Wendung „Bundesverwaltungsgericht (BGBl. II Nr. 457/2013)“ ersetzt.

7. In § 5 Abs. 1 wird die Wendung „gemäß §§ 64 und 65 AsylG 2005 sowie §§ 84 und 85 FPG“ durch die Wendung “gemäß §§ 49 oder 50 BFA-VG oder bei sonstiger Rechtsberatung gemäß § 51 BFA-VG“ ersetzt.

Artikel II

Diese Verordnung tritt mit 1. Jänner 2014 in Kraft.

Mikl-Leitner