BUNDESGESETZBLATT

FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2012

Ausgegeben am 6. Juni 2012

Teil I

53. Kundmachung:

Berichtigung von Verlautbarungen im Bundesgesetzblatt

53. Kundmachung des Bundeskanzlers betreffend die Berichtigung von Verlautbarungen im Bundesgesetzblatt

Auf Grund des § 10 des Bundesgesetzblattgesetzes – BGBlG, BGBl. I Nr. 100/2003, wird kundgemacht:

1. Die Glücksspielgesetz-Novelle 2008 (GSpG-Novelle 2008), BGBl. I Nr. 54/2010, wird wie folgt berichtigt:

In Art. 2 (Änderung des Umsatzsteuergesetzes 1994) lautet es im Einleitungssatz statt „BGBl. I Nr. xxx/200x“ richtig „BGBl. I Nr. 34/2010“.

 

2. Das Budgetbegleitgesetz 2011, BGBl. I Nr. 111/2010, wird wie folgt berichtigt:

In Art. 23 (Änderung des Gerichtsgebührengesetzes) lautet es in der in Z 24 lit. a enthaltenen Z 28 lit. g statt „BGBl. I Nr. ZZZ/2010“ richtig „BGBl. I Nr. 110/2010“.

 

3. Das Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über den Zivildienst (Zivildienstgesetz 1986 – ZDG) geändert wird, BGBl. I Nr. 14/2012, wird wie folgt berichtigt:

In Z 2 (§ 76c Abs. 28) lautet es statt „BGBl. I Nr. 14/2011“ richtig „BGBl. I Nr. 14/2012“.

 

4. Das Sicherheitsbehörden-Neustrukturierungs-Gesetz – SNG, BGBl. I Nr. 50/2012, wird wie folgt berichtigt:

a) In Art. 1 (Änderung des Sicherheitspolizeigesetzes) Z 25 lautet es in § 94 Abs. 33 statt „BGBl. I Nr. 49/2012“ richtig „BGBl. I Nr. 50/2012“.

b) In Art. 22 (Änderung des Bundes-Personalvertretungsgesetzes) Z 1 lautet es in § 42d Abs. 2 Z 4 und 5 jeweils statt „BGBl. I Nr. xx/2012“ richtig „BGBl. I Nr. 50/2012“.

c) In Art. 26 (Änderung des Einführungsgesetzes zu den Verwaltungsverfahrensgesetzen 2008) lautet es in der Promulgationsklausel statt „BGBl. I Nr. xx/2012“ richtig „BGBl. I Nr. 35/2012“.

d) In Art. 68 (Änderung der Strafprozeßordnung 1975) lautet es im Einleitungssatz statt „BGBl. I Nr. xx/201x“ richtig „BGBl. I Nr. 35/2012“.

e) In Art. 82 (Änderung des Waffengesetzes 1996) lautet es in im Einleitungssatz statt „BGBl. I Nr. xx/201x“ richtig „BGBl. I Nr. 35/2012“.

 

Faymann