BUNDESGESETZBLATT

FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2012

Ausgegeben am 12. April 2012

Teil I

25. Bundesgesetz:

Änderung des Bundesfinanzgesetzes 2012, des Bundesfinanzrahmengesetzes 2012 bis 2015 und Erlassung des Bundesfinanzrahmengesetzes 2013 bis 2016

(NR: GP XXIV RV 1681 AB 1709 S. 148.)

25. Bundesgesetz, mit dem das Bundesfinanzgesetz 2012 und das Bundesfinanzrahmengesetz 2012 bis 2015 geändert werden und das Bundesfinanzrahmengesetz 2013 bis 2016 erlassen wird

Der Nationalrat hat beschlossen:

Artikel 1

Änderung des Bundesfinanzgesetzes 2012

Das Bundesfinanzgesetz 2012, BGBl. I Nr. 110/2011, wird wie folgt geändert (BFG-Novelle 2012):

1. In Artikel I lauten die Schlusssummen:

 

 

„Allgemeiner Haushalt

Ausgleichshaushalt

Gesamthaushalt

 

(Beträge in Millionen Euro)

Ausgaben

75 579,912

82 219,738

157 799,650

Einnahmen

65 340,316

92 459,334

157 799,650

Abgang

-10 239,596

-

-

Überschuss

-

10 239,596

-“

 

2. In Artikel VI Abs. 1 Z 3 wird der Punkt nach der lit o durch einen Strichpunkt ersetzt und wird folgende neue lit p angefügt:

„p)

bei allen Voranschlagsansätzen der Untergliederungen 01 bis 58 für Pensionsbeiträge (Dienstgeberbeiträge) gemäß § 22b des Gehaltsgesetzes 1956 idF BGBl. I Nr. 111/2010 in Verbindung mit tatsächlichen Mehreinnahmen beim Voranschlagsansatz 2/23634.“

3. Nach Artikel X wird folgender Artikel XI samt Überschrift neu eingefügt:

„Bindungen

Artikel XI. (1) Die haushaltsleitenden Organe laut der nachfolgenden Tabelle (Spalte 1) haben die im Bundesvoranschlag 2012 bei den Voranschlagsansätzen des Ermessens der Unterteilungen 3, 6 und 8 vorgesehenen Ausgaben jeweils in Höhe der sich aus Spalte 2 der nachfolgenden Tabelle ergebenden Beträge binnen vier Wochen nach Kundmachung dieser BFG-Novelle 2012 im Bundesgesetzblatt nach Maßgabe des 2. Satzes dieses Absatzes zu binden. Nicht gebunden werden dürfen variable Ausgaben, Ausgaben nach Maßgabe zweckgebundener Einnahmen, weiters Ausgaben aus EU-Mitteln, mit Gegenverrechnung im Bundeshaushalt sowie Ausgaben der Anwender der Flexibilisierungsklausel.

 

 

 

Spalte 1

Spalte 2

UG

Bezeichnung

Millionen Euro

Oberste Organe

 

01

Präsidentschaftskanzlei

0,133

02

Bundesgesetzgebung

1,809

06

Rechnungshof

0,281

10

Bundeskanzleramt

3,416

12

Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

12,394

13

Bundesministerium für Justiz

2,126

14

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport

26,259

Bundesministerium für Finanzen

 

15

Finanzverwaltung

28,989

45

Bundesvermögen

12,011

Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

 

20

Arbeit

0,188

21

Soziales und Konsumentenschutz

9,724

40

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend

15,019

24

Bundesministerium für Gesundheit

2,892

30

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur

18,201

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

 

42

Land-, Forst- und Wasserwirtschaft

20,784

43

Umwelt

15,216

 

(2) Zusätzlich zu den Bindungen gemäß Abs. 1 haben die haushaltsleitenden Organe laut der nachfolgenden Tabelle (Spalte 1) die im Bundesvoranschlag 2012 bei den Voranschlagsansätzen der Unterteilung 0 vorgesehenen Ausgaben in Höhe der sich aus Spalte 2 der nachfolgenden Tabelle ergebenden Beträge jeweils binnen vier Wochen nach Kundmachung dieser BFG-Novelle 2012 im Bundesgesetzblatt zu binden.

 

Spalte 1

Spalte 2

UG

Bezeichnung

2012

01

Präsidentschaftskanzlei

0,044

02

Bundesgesetzgebung

0,366

06

Rechnungshof

0,300

10

Bundeskanzleramt

0,483

12

Äußeres

1,060

13

Justiz

2,602

14

Milit. Angelegenheiten und Sport

13,098

15

Finanzverwaltung

6,829

20/21

Arbeit/Soziales und Konsumentenschutz

0,996

24

Gesundheit

0,303

30

Unterricht, Kunst und Kultur

12,945

31

Wissenschaft und Forschung

0,533

40

Wirtschaft

1,606

41

Verkehr, Innovation u. Technologie

0,314

42

Land-, Forst- und Wasserwirtschaft

0,739

 

(3) Die Bundesministerin für Finanzen ist ermächtigt, die gemäß Abs. 1 verfügten Ausgabenbindungen zum Teil oder zur Gänze aufzuheben oder deren Umlegung auf andere Voranschlagsansätze zu genehmigen.“

4. Die bisherigen Artikel XI bis XIV erhalten die Bezeichnung „XII, XIII, XIV, XV“.

5. Im Bundesvoranschlag (Anlage I) werden eingefügt:

a) nach dem Voranschlagsansatz 1/45759:

„1/45768/36                            European Financial Stability Facility (EFSF) (variabel)“

b) nach dem Voranschlagsansatz 1/46008:

„1/4601                            Fonds für Maßnahmen gemäß FinStaG (zweckgeb. Geb.)

1/46013/36              Anlagen

1/46018/36              Aufwendungen“

c) nach dem Titel 2/160:

„2/16000/43              Vorwegbesteuerung/Pensionskassen (zweckgeb. Geb.)“

d) nach dem Voranschlagsansatz 2/16086:

„2/16090/43              Sonderbeitrag zur Stabilitätsabgabe (zweckgeb. Geb.)“

e) nach dem Voranschlagsansatz 2/23624:

„2/23634/22              Dienstgeberbeiträge gemäß § 22b Gehaltsgesetz 1956“

f) zu den Voranschlagsansätzen 1/23057 und 1/23107die Anmerkungen:

„1/23057                            Hievon Verwendung von Rücklagen iHv 24,347 Millionen Euro gem. § 12a Abs. 2 Z 3 und Abs. 3 Z 3 BHG iVm § 3 BFRG 2012-2015“

„1/23107                            Hievon Verwendung von Rücklagen iHv 41,653 Millionen Euro gem. § 12a Abs. 2 Z 3 und Abs. 3 Z 3 BHG iVm § 3 BFRG 2012-2015“

6. Im Bundesvoranschlag (Anlage I) lautet die Anmerkung zu Voranschlagsansatz 1/25317:

„1/25317                            Dieser Voranschlagsansatz beinhaltet 1.144,506 Millionen Euro zweckgebundene Ausgaben und 0,001 Millionen Euro nicht zweckgebundene Ausgaben“

7. Im Bundesvoranschlag (Anlage I) lauten bei den nachstehend angeführten Voranschlagsansätzen die Voranschlagsbeträge sowie die entsprechenden Summenbeträge:

 

 

 

Ausgaben/AB

Millionen Euro

UG 01

Präsidentschaftskanzlei

 

1/01

Präsidentschaftskanzlei

 

1/01007

Aufwendungen (Gesetzl. Verpflichtungen)............................................

0,401

43

 

0,400

 

Summe 1/01

8,096

     

UG 02

Bundesgesetzgebung

 

1/02

Bundesgesetzgebung

 

1/021

Nationalrat:

 

1/02107/43

Aufwendungen(Gesetzl. Verpflichtungen).............................................

59,466

 

Summe 1/021

76,311

1/022

Bundesrat:

 

1/02207/43

Aufwendungen (Gesetzl. Verpflichtungen)............................................

9,275

 

Summe 1/022

10,309

1/023

Gemeinsame Ausgaben für Mitglieder des NR, BR und EP:

 

1/02304/43

Förderungen (Gesetzl. Verpflichtungen).................................................

24,230

1/02307/43

Aufwendungen (Gesetzl. Verpflichtungen)............................................

0,665

 

Summe 1/023

25,847

 

Summe 1/02

173,029

     

UG 03

Verfassungsgerichtshof

 

1/03

Verfassungsgerichtshof

 

1/03007

Aufwendungen (Gesetzl. Verpflichtungen)............................................

4,228

42

 

4,226

 

Summe 1/03

12,630

     

UG 05

Volksanwaltschaft

 

1/05

Volksanwaltschaft

 

1/05007

Aufwendungen (Gesetzl. Verpflichtungen)............................................

1,528

42

 

1,524

 

Summe 1/05

7,331

     

UG 06

Rechnungshof

 

1/06

Rechnungshof

 

1/06007/43

Aufwendungen (Gesetzl. Verpflichtungen)............................................

0,517

 

Summe 1/06

30,885

     

UG 10

Bundeskanzleramt

 

1/10

Bundeskanzleramt

 

1/100

Zentralleitung:

 

1/10007

Aufwendungen (Gesetzl. Verpflichtungen)............................................

22,362

43

 

22,345

 

Summe 1/100

223,056

 

Summe 1/10

343,543

     

UG 11

Inneres

 

1/11

Inneres

 

1/117

Sicherheitsaufgaben:

 

1/11700/42

Sicherheitsexekutive; Personalausgaben.................................................

1.513,780

 

Summe 1/117

1.913,630

 

Summe 1/11

2.470,161

     

UG 14

Militärische Angelegenheiten und Sport

 

1/14

Militärische Angelegenheiten und Sport

 

1/140

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport:

 

1/14000/41

Personalausgaben....................................................................................

64,061

 

Summe 1/140

77,348

     

1/141

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport:

 

1/14100/41

Personalausgaben....................................................................................

950,936

 

Summe 1/141

1.982,496

     

1/146

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport

 

1/14610/41

Personalausgaben....................................................................................

5,942

 

Summe 1/146

18,130

 

Summe 1/14

2.232,344

     

UG 15

Finanzverwaltung

 

1/15

Finanzverwaltung

 

1/151

Bundesministerium für Finanzen (Zweckaufwand):

 

1/15187/43

Dienstgeberabgabe für U-Bahn Wien.....................................................

1,785

 

Summe 1/151

29,757

1/152

Bundesministerium für Finanzen (Fördermaßnahmen)

 

1/15296

Sonstige Förderungen..............................................................................

30,471

43

 

30,470

 

Summe 1/152

78,076

 

Summe 1/15

1.219,015

     

UG 21

Soziales und Konsumentenschutz

 

1/21

Soziales und Konsumentenschutz

 

1/210

Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz:

 

1/2100

Zentralleitung:

 

1/21000/43

Personalausgaben....................................................................................

38,621

1/21007/43

Aufwendungen (Gesetzl. Verpflichtungen)............................................

2,791

1/21008/43

Aufwendungen........................................................................................

18,772

 

Summe 1/210

62,806

     

1/213

Bundesministerium; Sonstige Leistungen

 

1/2134

Pflegevorsorge (Kostenersatz):

 

1/21347/22

Leistungen nach dem Bundespflegegeldgesetz.......................................

2.405,626

 

Summe1/213

2.559,526

 

Summe 1/21

3.005,351

     

UG 22

Sozialversicherung

 

1/22

Sozialversicherung

 

1/220

BM; Pensionsversicherung (Bundesbeitrag) (variabel):

 

1/22017/22

Pensionsversicherungsanstalt; Bundesbeitrag.........................................

5.549,064

1/22027/22

VA für Eisenbahnen und Bergbau; Bundesbeitrag.................................

348,113

1/22067/22

SVA der gewerbl. Wirtschaft; Bundesbeitrag.........................................

1.158,059

1/22077/22

SVA der Bauern; Partnerleistung............................................................

175,700

1/22087/22

SVA der Bauern; Bundesbeitrag.............................................................

1.350,354

 

Summe 1/220

8.977,890

     

1/221

BM; Ausgleichszulagen (variabel):

 

1/22117/22

Pensionsversicherungsanstalt; Ausgleichszulagen..................................

677,036

1/22127/22

VA für Eisenbahnen und Bergbau; Ausgleichszulagen..........................

8,051

1/22157/22

SVA der gewerbl. Wirtschaft; Ausgleichszulagen..................................

67,584

1/22167/22

SVA der Bauern; Ausgleichszulagen......................................................

246,968

 

Summe 1/221

999,639

 

Summe 1/22

10.024,000

     

UG 23

Pensionen

 

1/23

Pensionen

 

1/230

Bedienstete der Hoheitsverwaltung des Bundes:

 

1/23000/43

Bedienstete der Hoheitsverwaltung des Bundes, Ruhebezüge................

3.056,949

1/23057/22

Leistungen nach dem Bundespflegegeldgesetz.......................................

45,518

 

Summe 1/230

3.896,511

     

1/231

Landeslehrer:

 

1/23107/43

Ersätze für Pensionen..............................................................................

1.338,826

 

Summe 1/231

1.361,226

     

1/235

Sonstige Pensionsleistungen (ÖBV, PTA, ÖBf):

 

1/2350

Österreichische Bundesbahnen:

 

1/23507/33

Österreichische Bundesbahnen; Aufwendungen (Ges.Verpfl.)..............

2.329,937

 

Summe 1/235

3.657,948

 

Summe 1/23

9.017,256

     

UG 24

Gesundheit

 

1/24

Gesundheit

 

1/244

Bundesministerium; Gesundheit; Rechtsangelegenheiten:

 

1/24477/21

Zweckzuschüsse Kranken- u. Kuranstaltengesetz (variabel)..................

573,359

 

Summe 1/244

645,824

1/245

Leist. z. Krankenvers. u. sonst. Leistungen zur Sozialvers.:

 

1/24507/22

Leistungen zur Krankenversicherung......................................................

41,602

 

Summe 1/245

82,852

 

Summe 1/24

928,169

     

UG 25

Familie und Jugend

 

1/25

Familie und Jugend

 

1/253

Ausgleichsfonds für Familienbeihilfen:

 

1/2531

KBG (inkl. Zuschuss, KV Beitrag), Beitr. betriebl. MA Vorsorge:

 

1/25317/22

Aufwendungen (Gesetzl. Verpflichtungen)............................................

1.140,507

1/25397/22

Aufwendungen (zweckgeb. Geb.)...........................................................

74,545

 

Summe 1/253

6.319,729

 

Summe 1/25

6.405,596

     

UG 30

Unterricht, Kunst und Kultur

 

1/30

Unterricht, Kunst und Kultur

 

1/300

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur:

 

1/3000

Zentralleitung:

 

1/30000/43

Personalausgaben....................................................................................

43,604

 

Summe 1/3000

245,389

 

Summe 1/300

738,058

     

1/301

Kunst und Kultur:

 

1/3010

Kunstangelegenheiten:

 

1/30106

Förderungen............................................................................................

70,638

13

 

70,637

 

Summe 1/3010

78,990

     

1/301

Kunst und Kultur:

 

1/3011

Kulturangelegenheiten:

 

1/30110/13

Personalausgaben....................................................................................

22,528

1/30117

Aufwendungen (Gesetzl. Verpflichtungen)............................................

108,686

13

 

108,682

 

Summe 1/3011

193,062

 

Summe 1/301

449,451

     

1/304

Nachgeordnete Dienststellen:

 

1/3041

Bundesschullandheime und Schulsportveranstaltungen:

 

1/30410/11

Personalausgaben....................................................................................

2,336

 

Summe 1/3041

3,923

 

Summe 1/304

6,635

     

1/306

Nachgeordnete Dienststellen auf Landesebene:

 

1/3060

Schulaufsichtsbehörden:

 

1/30600/11

Personalausgaben....................................................................................

79,264

 

Summe 1/306

103,114

     

1/307

Allgemein bildende Schulen:

 

1/3070

Allgemein bildende höhere Schulen:

 

1/30700/11

Personalausgaben....................................................................................

1.361,660

1/30707

Aufwendungen (Gesetzl. Verpflichtungen)............................................

50,465

11

 

50,195

 

Summe 1/3070

1.492,455

1/307

Allgemein bildende Schulen:

 

1/3074

Bds.-Blindenerz.Inst. und Bds.Inst. für Gehörlosenbildung:

 

1/30740/11

Personalausgaben....................................................................................

12,435

 

Summe 1/3074

14,430

1/307

Allgemein bildende Schulen:

 

1/3075

Allgemein bildende Pflichtschulen:

 

1/30757/11

Aufwendungen(Gesetzl. Verpflichtungen).............................................

3.393,784

 

Summe 1/3075

3.444,838

1/307

Allgemein bildende Schulen:

 

1/3076

Bundesschülerheime (Allgemein bildende):

 

1/30760/11

Personalausgaben....................................................................................

4,547

 

Summe 1/3076

6,232

 

Summe 1/307

4.964,767

     

1/308

Berufsbildende Schulen:

 

1/3080

Technische und gewerbliche Lehranstalten:

 

1/30800/11

Personalausgaben....................................................................................

519,782

 

Summe 1/3080

575,654

1/308

Berufsbildende Schulen:

 

1/3081

LA f. Tourismus, Sozial-u.wirtsch.Berufe:

 

1/30810/11

Personalausgaben....................................................................................

416,014

 

Summe 1/3081

458,617

1/308

Berufsbildende Schulen:

 

1/3082

Handelsakademien und Handelsschulen:

 

1/30820/11

Personalausgaben....................................................................................

379,033

 

Summe 1/3082

412,935

1/308

Berufsbildende Schulen:

 

1/3085

Berufsbildende Pflichtschulen:

 

1/30857/11

Aufwendungen (Gesetzl. Verpflichtungen)............................................

158,053

 

Summe 1/3085

158,201

1/308

Berufsbildende Schulen:

 

1/3086

Bundesschülerheime (Berufsbildende):

 

1/30860/11

Personalausgaben....................................................................................

6,300

 

Summe 1/3086

9,102

 

Summe 1/308

1.630,970

     

1/309

Anstalten der Lehrer- und Erzieherbildung:

 

1/3090

Pädagogische Hochschulen:

 

1/30900/11

Personalausgaben....................................................................................

103,485

 

Summe 1/3090

171,668

1/309

Anstalten der Lehrer- und Erzieherbildung:

 

1/3091

BA für Kindergartenpädagogik und Sozialpädagogik:

 

1/30910/11

Personalausgaben....................................................................................

79,363

 

Summe 1/3091

90,629

1/309

Anstalten der Lehrer- und Erzieherbildung:

 

1/3093

Bundesanstalten für Leibeserziehung:

 

1/30930/11

Personalausgaben....................................................................................

4,362

 

Summe 1/3093

7,163

 

Summe 1/309

270,131

 

Summe 1/30

8.316,926

     

UG 40

Wirtschaft

 

1/40

Wirtschaft

 

1/401

Bundesministerium (Förderungsmaßnahmen):

 

1/4015

Wirtschaftsförderungen:

 

1/40158

Aufwendungen........................................................................................

25,914

38

 

3,491

 

Summe 1/4015

165,055

 

Summe 1/40

445,499

     

UG 41

Verkehr, Innovation und Technologie

 

1/41

Verkehr, Innovation und Technologie

 

1/410

Bundesministerium für Verkehrs, Innovation und Technologie:

 

1/4100

Zentralleitung:

 

1/41000/43

Personalausgaben....................................................................................

45,503

1/41007

Aufwendungen (Gesetzl. Verpflichtungen)............................................

1,295

43

 

1,285

1/41008/43

Aufwendungen........................................................................................

20,899

 

Summe 1/410

91,976

     

1/41

Verkehrs, Innovation und Technologie

 

1/411

Bundesministerium (Zweckaufwand):

 

1/4114

Eisenbahnen:

 

1/41148/33

Kosten f. Eisenbahn-Infrastruktur...........................................................

1.641,593

 

Summe 1/411

2.485,357

 

Summe 1/41

2.970,594

     

UG 43

Umwelt

 

1/43

Umwelt

 

1/431

Umweltschutz:

 

1/4316

JI/CDM-Programm:

 

1/43168/37

Aufwendungen........................................................................................

202,629

 

Summe 1/431

982,880

 

Summe 1/43

1.007,453

     

UG 44

Finanzausgleich

 

1/44

Finanzausgleich

 

1/440

Leistungen an Länder und Gemeinden:

 

1/44017/43

Finanzkraftstärkung der Gemeinden (variabel)

118,469

1/44097/33

Finanzzuweisungen in Nahverkehrsangelegenheiten (variabel).............

77,138

 

Summe 1/440

218,857

1/442

Zweckzuschüsse des Bundes I:

 

1/44207/21

Zuschüsse für Krankenanstalten (variabel).............................................

141,704

 

Summe 1/442

190,222

1/444

Katastrophenfonds (zweckgeb. Geb.):

 

1/44408/43

Aufwendungen (variabel)........................................................................

331,269

 

Summe 1/444

361,273

 

Summe 1/44

770,353

     

UG 45

Bundesvermögen

 

1/45

Bundesvermögen

 

1/457

Haftungsübernahmen des Bundes:

 

1/45738/36

Zahlungen an die Austria Wirtschaftsservice GmbH..............................

58,502

1/45768/36

European Financial Stability Facility (EFSF) (variabel).........................

0,001

 

Summe 1/457

703,775

 

Summe 1/45

1.723,882

     

UG 46

Finanzmarktstabilität

 

1/46

Finanzmarktstabilität

 

1/4600

Leistungen gemäß FinStaG:

 

1/46003/36

Anlagen

250,001

1/46008/36

Aufwendungen........................................................................................

612,427

 

Summe 1/4600

862,429

1/4601

Fonds für Maßnahmen gem. FinStaG:

 

1/46013/36

Anlagen (zweckgeb.Geb.).......................................................................

0,001

1/46018/36

Aufwendungen (zweckgeb. Geb.)...........................................................

1.027,999

 

Summe 1/4601

1.028,000

 

Summe 1/46

1.892,832

     

UG 58

Finanzierungen, Währungstauschverträge

 

1/58

Finanzierungen, Währungstauschverträge

 

1/580

Finanzierungen, Währungstauschverträge (WTV) – Kapital:

 

1/58208/43

Sonstiger Aufwand – NETTO.................................................................

157,780

 

Summe 1/58

7.947,146

     

 

Einnahmen/AB

Millionen Euro

UG 02

Bundesgesetzgebung

 

2/02

Bundesgesetzgebung

 

2/021

Nationalrat:

 

2/02104/43

ErfolgswirksameEinnahmen...................................................................

1,537

 

Summe 2/021

1,537

     

2/022

Bundesrat:

 

2/02204/43

Erfolgswirksame Einnahmen..................................................................

0,209

 

Summe 2/022

0,209

 

Summe 2/02

2,498

     

UG 15

Finanzverwaltung

 

2/15

Finanzverwaltung

 

2/150

Bundesministerium für Finanzen:

 

2/15004/43

Erfolgswirksame Einnahmen..................................................................

75,831

 

Summe 2/150

143,352

 

Summe 2/15

157,420

     

UG 16

Öffentliche Abgaben

 

2/16

Öffentliche Abgaben

 

2/160

Einkommen- und Vermögensteuern:

 

2/16000/43

Vorwegbesteuerung/Pensionskassen (zweckgeb. Geb.).........................

900,000

2/16004/43

Veranlagte Einkommensteuer.................................................................

2.860,000

2/16024/43

Kapitalertragsteuer..................................................................................

1.415,000

2/16025/43

Kapitalertragsteuer auf sonstige Erträge.................................................

1.565,000

2/16090/43

Sonderbeitrag zur Stabilitätsabgabe (zweckgeb. Geb.)...........................

128,000

 

Summe 2/160

36.933,959

2/162

Umsatzsteuer:

 

2/16204/43

Umsatzsteuer...........................................................................................

24.230,000

     

2/168

Ab Überweisungen (I):

 

2/16804

Ertragsanteile der Länder und Gemeinden..............................................

-22.135,270

43

 

-22.129,953

2/16805/43

Steueranteil für Krankenanstaltenfinanzierung.......................................

-141,704

2/16874/22

An Ausgleichsfonds für Familienbeihilfen (Anteile)..............................

-368,606

2/16894/43

An den Katastrophenfonds......................................................................

-361,269

 

Summe 2/168

-26.343,958

 

Summe 2/16

44.879,002

     

UG 21

Soziales und Konsumentenschutz

 

2/21

Soziales und Konsumentenschutz

 

2/210

Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz:

 

2/2100

Zentralleitung:

 

2/21004/43

Erfolgswirksame Einnahmen..................................................................

1,773

 

Summe 2/210

3,101

 

Summe 2/21

100,417

     

UG 23

Pensionen

 

2/23

Pensionen

 

2/23604/43

Pensionsbeiträge der Bundesbediensteten...............................................

621,189

 

Summe 2/23

1.588,982

     

UG 25

Familie und Jugend

 

2/25

Familie und Jugend

 

2/251

Familienpolitische Maßnahmen:

 

2/2513

Reservefonds für Familienbeihilfen:

 

2/25134/22

Erfolgswirksame Einnahmen..................................................................

74,545

 

Summe 2/251

74,547

2/253

Ausgleichsfonds für Familienbeihilfen (zweckgeb. Geb.):

 

2/25300/22

Dienstgeberbeiträge.................................................................................

5.175,306

2/25310/22

Anteil der Einkommen- und Körperschaftsteuer....................................

368,606

2/25382/22

Unterhaltsvorschüsse...............................................................................

64,000

 

Summe 2/253

6.319,728

 

Summe 2/25

6.394,279

     

UG 41

Verkehr, Innovation und Technologie

 

2/41

Verkehr, Innovation und Technologie

 

2/410

Bundesministerium für Verkehrs, Innovation und Technologie:

 

2/4100

Zentralleitung:

 

2/41004/43

Erfolgswirksame Einnahmen..................................................................

0,568

 

Summe 2/410

277,967

 

Summe 2/41

482,102

     

UG 43

Umwelt

 

2/43

Umwelt

 

2/431

Umweltschutz:

 

2/43184/21

Versteigerung Emissionshandel..............................................................

28,000

 

Summe 2/431

380,718

 

Summe 2/43

380,771

UG 44

Finanzausgleich

 

2/44

Finanzausgleich

 

2/442

Zweckzuschüsse und Finanzzuweisungen, Beiträge u. Ersätze:

 

2/44205/21

Überweisung für Krankenanstaltenfinanzierung.....................................

141,704

 

Summe 2/442

141,707

2/444

Katastrophenfonds (zweckgeb. Geb.)

 

2/44400/43

Dotierung des Katastrophenfonds...........................................................

351,269

 

Summe 2/444

361,273

 

Summe 2/44

502,981

     

UG 45

Bundesvermögen

 

2/45

Bundesvermögen

 

2/450

Kapitalbeteiligungen (Erträge):

 

2/45014/36

Österreichische Industrieholding AG......................................................

160,000

2/45044/35

Erfolgswirksame Einnahmen..................................................................

97,410

2/45074/38

Erfolgswirksame Einnahmen..................................................................

174,587

2/45094/36

Sonstige Unternehmungen......................................................................

7,100

 

Summe 2/450

452,055

2/452

Bundesdarlehen:

 

2/45284/43

Zinsen

55,223

2/45289/43

Darlehensrückzahlungen.........................................................................

0,001

 

Summe 2/452

59,987

     

2/456

Unbewegliches Bundesvermögen:

 

2/45624/43

Fruchtgenussentgelte und Abgeltung......................................................

10,667

 

Summe 2/456

92,670

     

2/457

Haftungsübernahmen des Bundes:

 

2/45734/36

Erfolgswirksame Einnahmen..................................................................

4,697

2/45754/36

Erfolgswirksame Einnahmen..................................................................

0,001

2/45757/36

Zahlungen aus sonstigen Haftungen (B).................................................

0,002

 

Summe 2/457

655,647

     

2/458

Besondere Zahlungsverpflichtungen bzw. Forderungen:

 

2/45824/37

Erfolgswirksame Einnahmen..................................................................

3,218

 

Summe 2/458

4,718

 

Summe 2/45

1.270,438

     

UG 46

Finanzmarktstabilität

 

2/46

Finanzmarktstabilität

 

2/4600

Leistungen gemäß FinStaG:

 

2/46004/36

Erfolgswirksame Einnahmen..................................................................

289,152

2/46007/36

Bestandswirksame Einnahmen................................................................

250,001

 

Summe 2/4600

539,153

     

2/4602

Haftungen gemäß Finanzmarktstabilität:

 

2/46024/36

Erfolgswirksame Einnahmen..................................................................

180,910

 

Summe 2/4602

180,911

 

Summe 2/46

720,066

     

UG 58

Finanzierungen, Währungstauschverträge

 

8/58

Finanzierungen, Währungstauschverträge:

 

8/580

Finanzierungen, Währungstauschverträge (WTV) – Kapital:

 
 

Schuldaufnahme gem. Art. II BFG:

 

8/58089

Finanzschulden in heimischer Währung.................................................

28.536,269

 

Summe 8/580

47.459,329

 

Summe 8/58

92.459,334

 

8. Im Bundesvoranschlag (Anlage I) erhalten die Tabellen „Zusammenfassung nach Rubriken und Untergliederungen/Ausgaben“, „Zusammenfassung nach Rubriken und Untergliederungen/Einnahmen“, die Anlagen I.a bis I.c sowie die Anlage III „Finanzierungen, Währungstauschverträge – Bruttodarstellung“ jeweils die aus der Anlage ersichtliche Fassung.

Artikel 2

Änderung des Bundesgesetzes, mit dem das Bundesfinanzrahmengesetz 2012 bis 2015 erlassen wird

Das Gesetz, mit dem das Bundesfinanzrahmengesetz 2012 bis 2015 erlassen wird, BGBl. I Nr. 40/2011, wird wie folgt geändert (BFRG 2012 bis 2015-Novelle):

1. In § 1 erhält die Tabelle folgende Fassung:

 

Rubrik

Bezeichnung

Art der Aus-gabenbeträge

Jahr (Beträge in Millionen €)

2012

0,1

Recht und Sicherheit

fix

8.037,443

   

variabel

95,200

 

Summe 0,1

 

8.132,643

       

2

Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie

fix

20.221,004

   

variabel

15.360,659

 

Summe 2

 

35.581,663

       

3

Bildung, Forschung, Kunst und Kultur

fix

12.657,658

       

4

Wirtschaft, Infrastruktur und Umwelt

fix

8.932,875

   

variabel

2.032,330

 

Summe 4

 

10.965,205

       

5

Kassa und Zinsen

fix

8.292,743

       
 

Gesamtsumme

75.629,912

 

 

 

 

2. In § 2 erhält die Tabelle folgende Fassung:

 

Unter-gliederung

Bezeichnung

Jahr (Beträge in Millionen €)

2012

01

Präsidentschaftskanzlei

8,096

02

Bundesgesetzgebung

173,029

03

Verfassungsgerichtshof

12,630

04

Verwaltungsgerichtshof

16,940

05

Volksanwaltschaft

7,331

06

Rechnungshof

30,885

10

Bundeskanzleramt

343,543

 

hievon fix

248,343

 

hievon variabel

95,200

11

Inneres

2.470,161

12

Äußeres

422,815

13

Justiz

1.185,854

14

Milit. Angelegenheiten und Sport

2.232,344

15

Finanzverwaltung

1.219,015

16

Öffentliche Abgaben

0,000

20

Arbeit

6.191,291

 

hievon fix

1.427,991

 

hievon variabel

4.763,300

21

Soziales und Konsumentenschutz

3.005,351

22

Sozialversicherung

10.024,000

 

hievon fix

0,000

 

hievon variabel

10.024,000

23

Pensionen

9.017,256

24

Gesundheit

928,169

 

hievon fix

354,810

 

hievon variabel

573,359

25

Familie und Jugend

6.405,596

30

Unterricht, Kunst und Kultur

8.316,926

31

Wissenschaft und Forschung

3.847,532

33

Wirtschaft (Forschung)

100,800

34

Verkehr, Innovation u. Technologie (Forschung)

382,400

40

Wirtschaft

445,499

41

Verkehr, Innovation u. Technologie

2.970,594

42

Land-, Forst- und Wasserwirtschaft

2.144,592

 

hievon fix

830,592

 

hievon variabel

1.314,000

43

Umwelt

1.007,453

44

Finanzausgleich

770,353

 

hievon fix

52,028

 

hievon variabel

718,325

45

Bundesvermögen

1.723,882

 

hievon fix

1.723,879

 

hievon variabel

0,003

46

Finanzmarktstabilität

1.892,832

 

hievon fix

1.892,830

 

hievon variabel

0,002

51

Kassenverwaltung

335,597

58

Finanzierungen, Währungstauschverträge

7.947,146

 

 

Artikel 3

Bundesgesetz, mit dem das Bundesfinanzrahmengesetz 2013 bis 2016 erlassen wird – BFRG 2013 - 2016

Der Nationalrat hat beschlossen:

§ 1. Die Obergrenzen für Auszahlungen werden für die Finanzjahre 2013 bis 2016 auf Ebene der Rubriken mit nachstehenden Beträgen festgelegt:

 

 

Rubrik

Bezeichnung

Art der Aus-gabenbeträge

Jahr (Beträge in Millionen €)

2013

2014

2015

2016

0,1

Recht und Sicherheit

fix

7.899,788

7.779,012

7.627,250

7.778,849

   

variabel

88,500

88,500

88,502

88,502

 

Summe 0,1

 

7.988,288

7.867,512

7.715,752

7.867,351

             

2

Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie

fix

19.919,256

20.479,376

21.203,152

22.064,323

   

variabel

15.752,689

15.807,093

15.543,128

15.767,717

 

Summe 2

 

35.671,945

36.286,469

36.746,280

37.832,040

             

3

Bildung, Forschung, Kunst und Kultur

fix

13.011,379

12.908,162

12.956,149

13.145,183

             

4

Wirtschaft, Infrastruktur und Umwelt

fix

7.255,552

6.353,314

6.015,721

6.186,978

   

variabel

2.074,789

2.113,636

2.150,152

2.190,104

 

Summe 4

 

9.330,341

8.466,950

8.165,873

8.377,082

             

5

Kassa und Zinsen

fix

8.251,350

8.360,261

8.346,221

9.290,498

             
 

Gesamtsumme

74.253,302

73.889,354

73.930,275

76.512,154

 

§ 2. Die Obergrenzen für Auszahlungen verteilen sich wie folgt auf die Untergliederungen, wobei im Bundesfinanzgesetz 2013 zu keinen höheren Auszahlungen ermächtigt werden darf, als in der nachfolgenden Tabelle angegeben ist:

 

Unter-gliederung

Bezeichnung

Jahr (Beträge in Millionen €)

2013

2014

2015

2016

01

Präsidentschaftskanzlei

7,834

7,474

7,449

7,638

02

Bundesgesetzgebung

136,329

137,640

138,302

142,325

03

Verfassungsgerichtshof

12,805

13,987

14,805

15,147

04

Verwaltungsgerichtshof

17,006

16,452

16,454

16,980

05

Volksanwaltschaft

10,209

9,968

10,080

10,262

06

Rechnungshof

30,622

30,421

30,328

31,233

10

Bundeskanzleramt

325,072

322,422

309,733

312,675

 

hievon fix

236,572

233,922

221,231

224,173

 

hievon variabel

88,500

88,500

88,502

88,502

11

Inneres

2.505,026

2.494,668

2.473,917

2.536,264

12

Äußeres

392,045

380,340

384,498

387,259

13

Justiz

1.199,152

1.209,702

1.203,626

1.222,920

14

Milit. Angelegenheiten und Sport

2.149,352

2.133,838

2.021,340

2.057,459

15

Finanzverwaltung

1.192,836

1.100,600

1.095,220

1.117,189

16

Öffentliche Abgaben

0,000

0,000

0,000

0,000

20

Arbeit

6.405,793

6.593,029

6.581,340

6.610,270

 

hievon fix

1.441,704

1.481,936

1.543,412

1.566,753

 

hievon variabel

4.964,089

5.111,093

5.037,928

5.043,517

21

Soziales und Konsumentenschutz

2.888,475

2.925,886

2.982,450

3.041,635

22

Sozialversicherung

10.181,600

10.065,000

9.846,200

10.037,200

 

hievon fix

0,000

0,000

0,000

0,000

 

hievon variabel

10.181,600

10.065,000

9.846,200

10.037,200

23

Pensionen

8.693,866

8.948,719

9.281,153

9.817,764

24

Gesundheit

925,830

943,274

971,616

961,113

 

hievon fix

318,830

312,274

312,616

274,113

 

hievon variabel

607,000

631,000

659,000

687,000

25

Familie und Jugend

6.566,380

6.800,562

7.073,521

7.354,058

30

Unterricht, Kunst und Kultur

8.500,364

8.426,098

8.478,998

8.664,256

31

Wissenschaft und Forschung

4.022,015

3.971,263

3.966,351

3.970,227

33

Wirtschaft (Forschung)

97,900

101,600

101,600

101,600

34

Verkehr, Innovation u. Technologie (Forschung)

381,100

399,200

399,200

399,100

40

Wirtschaft

389,370

380,555

377,218

381,930

41

Verkehr, Innovation u. Technologie

2.957,533

3.248,828

3.434,650

3.576,887

42

Land-, Forst- und Wasserwirtschaft

2.084,648

2.125,453

2.049,634

2.054,874

 

hievon fix

765,048

805,853

730,034

735,274

 

hievon variabel

1.319,600

1.319,600

1.319,600

1.319,600

43

Umwelt

667,101

639,365

640,260

662,218

44

Finanzausgleich

803,997

838,944

870,478

908,540

 

hievon fix

48,813

44,913

39,931

38,041

 

hievon variabel

755,184

794,031

830,547

870,499

45

Bundesvermögen

1.138,441

1.090,670

650,526

649,526

 

hievon fix

1.138,438

1.090,667

650,523

649,523

 

hievon variabel

0,003

0,003

0,003

0,003

46

Finanzmarktstabilität

1.279,250

133,135

133,107

133,107

 

hievon fix

1.279,250

133,133

133,105

133,105

 

hievon variabel

0,002

0,002

0,002

0,002

51

Kassenverwaltung

365,867

287,531

265,539

259,239

58

Finanzierungen, Währungstauschverträge

7.875,483

8.062,730

8.070,682

9.021,259

 

§ 3. (1) Die Obergrenzen für die Auszahlungen gemäß § 1 und § 2 erhöhen sich durch allenfalls vorhandene Rücklagenbeträge (§§ 17a, 53, 101 Abs. 11 und 12 des Bundeshaushaltsgesetzes (BHG), BGBl. Nr. 213/1986, in der jeweils geltenden Fassung sowie § 55 des BHG 2013 in der jeweils geltenden Fassung) nach den haushaltsrechtlichen Bestimmungen.

(2) Die in § 1 und § 2 als variabel vorgesehenen Auszahlungsbeträge verändern sich unter Anwendung der Parameter gemäß der jeweiligen Verordnung nach § 12a Abs. 4 BHG in der jeweils geltenden Fassung sowie § 55 des BHG 2013 in der jeweils geltenden Fassung.

§ 4. Die Grundzüge des Personalplanes 2013 bis 2016 weisen die höchstzulässige auszahlungswirksame Personalkapazität des Bundes aus. Die festgelegte jährliche Gesamtsumme als Ergebnis aller bei den Untergliederungen ausgewiesenen Teilsummen darf an keinem Tag des jeweiligen Jahres durch die auszahlungswirksamen Personalkapazitäten überschritten werden:

 

Unter-
gliederung

Bezeichnung

Jahr

2013

2014

2015

2016

01

Präsidentschaftskanzlei

78

78

77

77

02

Bundesgesetzgebung

420

412

407

404

03

Verfassungsgerichtshof

98

96

95

94

04

Verwaltungsgerichtshof

185

180

180

180

05

Volksanwaltschaft

73

73

73

72

06

Rechnungshof

324

322

322

322

10

Bundeskanzleramt

1.025

1.005

992

984

11

Inneres

31.661

31.585

31.552

31.501

12

Äußeres

1.375

1.344

1.326

1.316

13

Justiz

11.099

11.087

11.058

11.009

14

Militärische Angelegenheiten und Sport

22.636

22.130

21.968

21.853

15

Finanzverwaltung

11.655

11.354

11.243

11.160

20

Arbeit

404

404

402

398

21

Soziales und Konsumentenschutz

1.163

1.135

1.130

1.119

24

Gesundheit

386

376

372

368

30

Unterricht, Kunst und Kultur

43.947

43.647

43.464

43.363

31

Wissenschaft und Forschung

754

737

727

720

40

Wirtschaft

2.548

2.491

2.462

2.438

41

Verkehr, Innovation und Technologie

913

893

882

874

42

Land-, Forst- und Wasserwirtschaft

2.694

2.654

2.636

2.615

 

Gesamtsumme (Personalkapazität Bund)

133.438

132.003

131.368

130.867

 

§ 5. (1) Dieses Bundesgesetz tritt am 1. Jänner 2013 in Kraft und gilt für die Zeit vom 1. Jänner 2013 bis 31. Dezember 2016.

(2) Das Bundesfinanzrahmengesetz 2012 bis 2015, BGBl. I Nr. 33/2010, zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 25/2012 tritt mit Ablauf des 31. Dezember 2012 außer Kraft.

§ 6. Mit der Vollziehung dieses Bundesgesetzes ist

1.

hinsichtlich des § 4 der Bundeskanzler im Einvernehmen mit der Bundesministerin für Finanzen,

2.

im Übrigen die Bundesministerin für Finanzen

betraut.

Fischer

Faymann