BUNDESGESETZBLATT

FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2008

Ausgegeben am 20. Juni 2008

Teil I

81. Kundmachung:

Inkrafttreten von Bestimmungen des MifiG-Gesetzes 2007

81. Kundmachung des Bundesministers für Finanzen über das Inkrafttreten von Bestimmungen des MifiG-Gesetzes 2007

Gemäß § 26a Abs. 22 KStG 1988, BGBl. Nr. 401/1988, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 102/2007, wird kundgemacht:

Die Europäische Kommission hat das Mittelstandsfinanzierungsgesellschaften-Gesetz 2007 mit Schreiben vom 7. April 2008 unter der Fallnummer N 621/2007 genehmigt (ABl. Nr. 2008/C 134/01 vom 31. Mai 2008). Gemäß § 26a Abs. 22 des Körperschaftsteuergesetzes 1988 treten § 5 Z 14 und § 6b des Körperschaftsteuergesetzes 1988 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 100/2007 mit dem Tag nach der hiermit erfolgten Veröffentlichung der Genehmigung der Europäischen Kommission im Bundesgesetzblatt in Kraft.

Molterer