BUNDESGESETZBLATT

FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2008

Ausgegeben am 20. Oktober 2008

Teil I

131. Bundesgesetz:

Änderung des Familienlastenausgleichsgesetzes 1967

(NR: GP XXIII IA 900/A S. 72. BR: 8026 S. 760.)

131. Bundesgesetz, mit dem das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird

Der Nationalrat hat beschlossen:

Das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, BGBl. Nr. 376, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 103/2007, wird wie folgt geändert:

1. Nach § 8 Abs. 7 wird folgender Abs. 8 eingefügt:

„(8) Der Gesamtbetrag an Familienbeihilfe für September wird verdoppelt.“

2. § 55 wird folgender Abs. 12 angefügt:

„(12) § 8 Abs. 8 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 131/2008 tritt mit dem der Kundmachung dieses Bundesgesetzes folgenden Tag in Kraft und ist erstmals in Bezug auf den September 2008 anzuwenden.“

Fischer

Gusenbauer