Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Rechtssatz für Ra 2017/03/0029

Gericht

Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

2

Geschäftszahl

Ra 2017/03/0029

Entscheidungsdatum

01.09.2017

Index

L65005 Jagd Wild Salzburg

Norm

JagdG Slbg 1993 §66 Abs3;

Rechtssatz

Das Vorliegen eines bereits eingetretenen Schadens stellt keine Voraussetzung für die Untersagung des Weiterbetriebes einer Fütterung gemäß § 66 Abs. 3 Slbg JagdG 1993 dar, vielmehr genügt die Gefahr des Eintritts derartiger Schäden, sohin der Umstand, dass der Eintritt eines Wildschadens mit Grund zu befürchten ist (vgl zum NÖ JagdG 1974 etwa VwGH vom 8. November 1995, 94/03/0200 und VwGH vom 20. Mai 1992, 92/03/0020).

Im RIS seit

27.09.2017

Zuletzt aktualisiert am

09.10.2017

Dokumentnummer

JWR_2017030029_20170901L02