Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Rechtssatz für Ra 2016/02/0181

Gericht

Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

1

Geschäftszahl

Ra 2016/02/0181

Entscheidungsdatum

12.09.2017

Index

L70708 Theater Veranstaltung Vorarlberg
10/07 Verwaltungsgerichtshof
40/01 Verwaltungsverfahren
90/01 Straßenverkehrsordnung

Norm

StVO 1960 §64 ;
StVO 1960 §64 Abs3;
StVO 1960 §99 Abs3 litj;
VeranstaltungsG Vlbg 1989 §14 Abs1 litb;
VeranstaltungsG Vlbg 1989 §2 Abs3;
VeranstaltungsG Vlbg 1989 §3 Abs1;
VStG §44a Z2;
VwGG §42 Abs2 Z1;

Rechtssatz

Die zugehörige Strafvorschrift zu § 64 StVO 1960 findet sich im § 99 Abs. 3 lit. j StVO 1960. Der Auflagenpunkt des Bescheides gründet sich auf § 64 Abs. 3 StVO 1960. Ein Verstoß gegen diesen Auflagenpunkt kann daher niemals einer Bestrafung nach § 14 Abs. 1 lit. b des Vlbg VeranstaltungsG 1989 unterliegen. Für eine Strafbarkeit nach dieser Bestimmung des Vlbg VeranstaltungsG 1989 wäre - wie sich aus einer Zusammenschau des § 2 Abs. 3 und § 3 Abs. 1 legcit ergibt - die Beauftragung mit "notwendigen Maßnahmen" erforderlich gewesen.

Schlagworte

Besondere Rechtsgebiete Verwaltungsvorschrift Mängel im Spruch falsche Subsumtion der Tat

Im RIS seit

28.09.2017

Zuletzt aktualisiert am

06.10.2017

Dokumentnummer

JWR_2016020181_20170912L01