Bundesrecht konsolidiert

Insolvenzrechtseinführungsgesetz § 0

Kurztitel

Insolvenzrechtseinführungsgesetz

Kundmachungsorgan

RGBl. Nr. 337/1914 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 114/1997

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.10.1997

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

IEG

Index

23/03 Sonstiges Insolvenzrecht

Beachte

Im Titel der BGBl. I Nr. 114/1997 findet sich folgende Fußnote: Diese Kundmachung ersetzt die Kundmachung BGBl. I Nr. 106/1997.

Langtitel

Kaiserliche Verordnung vom 10. Dezember 1914 über die Einführung einer Konkursordnung, einer Ausgleichsordnung und einer Anfechtungsordnung. (Insolvenzrechtseinführungsgesetz - IEG)
StF: RGBl. Nr. 337/1914

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 14 des Staatsgrundgesetzes vom 21. Dezember 1867, R. G. Bl. Nr. 141, finde Ich anzuordnen, wie folgt:

Anmerkung

1. Erfassungsstichtag: 1.3.1992
2. Der gesetzliche Kurztitel (Abkürzung) wurde mit Wirksamkeit vom 1.10.1997 vergeben (vgl. BGBl. I Nr. 114/1997). Aus dokumentalistischen Gründen wurde auch in den bereits aufgehobenen Dokumenten der Kurztitel (Abkürzung) angepaßt.

Schlagworte

e-rk2,
RGBl. Nr. 141/1867, Insolvenzrechts-Novelle 2002 - InsNov. 2002 (BGBl. I Nr. 75/2002), Bundesgesetz über das Internationale Insolvenzrecht - (IIRG), BGBl. I Nr. 36/2003, Schuldenberatungs-Novelle - Schu-Nov (BGBl. I Nr. 73/2007), Insolvenzrechtsänderungsgesetz 2010 – IRÄG 2010 (BGBl. I Nr. 29/2010)

Zuletzt aktualisiert am

09.02.2015

Gesetzesnummer

10001735

Dokumentnummer

NOR11003507

Alte Dokumentnummer

N2199748359L