Bundesrecht konsolidiert

Kraftfahrliniengesetz § 0

Kurztitel

Kraftfahrliniengesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 203/1999 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 61/2015

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

28.05.2015

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

KflG

Index

50/03 Personen- und Güterbeförderung

Langtitel

Bundesgesetz über die linienmäßige Beförderung von Personen mit Kraftfahrzeugen (Kraftfahrliniengesetz - KflG)
StF: BGBl. I Nr. 203/1999 (NR: GP XX IA 1118/A AB 2047 S. 180. BR: 6013 AB 6047 S. 657.)
[CELEX-Nr.: 396L0026, 398L0076]

Präambel/Promulgationsklausel

 

(Anm.: Inhaltsverzeichnis)

Abschnitt I
Allgemeine Bestimmungen

§ 1

Begriffsbestimmungen, Inhalt und Umfang der Berechtigungen

§ 2

Antragspflicht für Konzessionen und Genehmigungen, Inhalt des Konzessionsantrages

§ 3

Aufsichtsbehörden

§ 4

Grenzüberschreitende Kraftfahrlinienverkehre, zwischenstaatliche Vereinbarungen

§ 4a

Verkehrsunternehmensregister

Abschnitt II
Bestimmungen über Berechtigungen

§ 5

Verfahrensvorschriften für die Erteilung einer Berechtigung

§ 6

Weitere Verfahrensvorschriften

§ 7

Voraussetzungen und Ausschließungsgründe für die Erteilung von Berechtigungen

§ 8

Voraussetzungen für die Ausübung des Berufs des Personenkraftverkehrsunternehmers

§ 8a

Gemeinschaftslizenz

§ 9

Zuverlässigkeit

§ 10

Fachliche Eignung, Bescheinigung über deren Nachweis, Prüfungskommissionen

§ 10a

Verkehrsleiter

§ 11

Finanzielle Leistungsfähigkeit

§ 12

Befreiung von der Voraussetzung der österreichischen Staatsbürgerschaft, Gleichstellung mit Inländern

§ 13

Straßeneignung

§ 14

Verkehrsbereich

§ 15

Konzessionsdauer und jährliche Betriebsdauer

§ 16

Auflagen

§ 17

Teilen und Koppeln von Kraftfahrlinien, Betrieb von Schnellkursen

§ 18

Aufnahme des Betriebes

§ 19

Inhalt des Konzessionsbescheides

§ 20

Pflichten des Berechtigungsinhabers, des Verkehrsleiters und des Fahrzeuglenkers

(Anm.: § 21 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 96/2013)

Abschnitt III
Bestimmungen über den Kraftfahrlinienbetrieb

§ 22

Betriebsführerübertragung und Auftragsfahrten

§ 23

Bestellung von Kursen, nicht-kommerzieller Betrieb von Kraftfahrlinien

§ 24

Betriebspflichtenthebung

§ 25

Widerruf der Berechtigung

§ 26

Amtshilfe

§ 27

Erlöschen der Berechtigung

§ 28

Rechtsnachfolge

§ 29

Wiedererteilung der Konzession, Ersatz- und Nachfolgeverkehr

(Anm.: § 30 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 12/2006)

§ 31

Beförderungspreise und Fahrpreissystem

§ 32

Beförderungsbedingungen

§ 32a

Fahrgastrechte, Geltungsbereich

§ 32b

Außergerichtliche Streitbeilegung mit Fahrgästen

§ 33

Haltestellengenehmigung

§ 34

Haltestellenzeichen

§ 35

Übergangsbestimmungen für bestehende Haltestellenzeichen

§ 36

Fahrpläne

§ 37

Ausgleich der Verkehrsinteressen, Förderung der Zusammenarbeit und von Zusammenschlüssen der Unternehmen und Berücksichtigung der Ziele der Bundes- und Landesverkehrsplanung

§ 38

Rufbusse und Anrufsammeltaxis

Abschnitt IV
Bestimmungen über die Fahrzeuge

§ 39

Fahrzeuge

§ 40

Zwischenüberprüfung

§ 41

Leiter des Betriebsdienstes

§ 42

Meldepflichten

§ 43

Fahrdienst

§ 44

Benützung der Fahrzeuge

Abschnitt V
Bestimmungen über die Aus- und Weiterbildung von Fahrzeuglenkern

§ 44a

Fahrerqualifizierungsnachweis

§ 44b

Grundqualifikation

§ 44c

Weiterbildung

§ 44d

Grundqualifikation und Weiterbildung in Österreich

Abschnitt VI
Übergangs- und Schlußbestimmungen

§ 45

Aufsicht

§ 46

Verordnungen

§ 47

Strafbestimmungen

§ 48

Mitwirkung

§ 49

Verweisungen

 

 

§ 50

Revision

§ 51

Inkrafttreten

§ 52

Übergangsbestimmungen

§ 53

Anhängige Verwaltungsstrafverfahren

§ 54

Vollziehung

(Anm.: § 55 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 32/2013)

Abschnitt VII
Arbeitszeit der selbstständigen Kraftfahrer

§ 56

Geltungsbereich

§ 57

Begriffsbestimmungen

§ 58

Wöchentliche Höchstarbeitszeit

§ 59

Ruhepausen

§ 60

Nachtarbeit

§ 61

Aufzeichnungspflich

 

Anmerkung

Art. 6 Z 2 der Novelle BGBl. I Nr. 96/2013 lautet: "Im Inhaltsverzeichnis wird in Abschnitt VI die Bezeichnung „§ 50 Amtsbeschwerde“ durch die Bezeichnung „§ 50 Revision“ ersetzt.". Die zu ersetzende Bezeichnung lautet richtig: "§ 50. Amtsbeschwerden".

Schlagworte

e-rk3,
Ersatzverkehr, Ausbildung, Schlussbestimmung,
Kraftfahrliniengesetz-Novelle 2001 (BGBl. I Nr. 77/2002),
Sicherheitsbehörden-Neustrukturierungs-Gesetz – SNG (BGBl. I Nr. 50/2012),
Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz-Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BGBl. I Nr. 96/2013),
Passagier- und Fahrgastrechteagenturgesetz – PFAG (BGBl. I Nr. 61/2015),
2. Materien-Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 (BGBl. I Nr. 37/2018)

Im RIS seit

29.05.2015

Zuletzt aktualisiert am

22.06.2018

Gesetzesnummer

20000098

Dokumentnummer

NOR40170590