Bundesrecht konsolidiert

Verfahrenshilfeanträge-Übermittlungsgesetz § 0

Kurztitel

Verfahrenshilfeanträge-Übermittlungsgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 191/1982 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 128/2004

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.01.2005

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

VH-ÜbermG

Index

27/04 Sonstiges Rechtspflege

Langtitel

Bundesgesetz zur Durchführung des Europäischen Übereinkommens vom 27. Jänner 1977 über die Übermittlung von Anträgen auf Verfahrenshilfe und zur Umsetzung der Richtlinie 2003/8/EG zur Verbesserung des Zugangs zum Recht bei Streitsachen mit grenzüberschreitendem Bezug durch Festlegung gemeinsamer Mindestvorschriften für die Prozesskostenhilfe in derartigen Streitsachen (Verfahrenshilfeanträge-Übermittlungsgesetz, VH-ÜbermG)
StF: BGBl. Nr. 191/1982 (NR: GP XV RV 685 AB 903 S. 92. BR: S. 416.)

Anmerkung

e-rk,
1. Erfassungsstichtag: 1.1.1991.
2. Der gesetzliche Kurztitel und die Abkürzung wurden mit Wirksamkeit vom 1.1.2005 vergeben (vgl. BGBl. I Nr. 128/2004). Aus dokumentalistischen Gründen wurden auch in den bereits aufgehobenen Dokumenten der Kurztitel und die Abkürzung angepasst.

Schlagworte

Armenrecht, Zivilverfahrens-Novelle 2004 (BGBl. I Nr. 128/2004)

Zuletzt aktualisiert am

12.07.2012

Gesetzesnummer

10002571

Dokumentnummer

NOR30004090