Bundesrecht konsolidiert

Abbuchungs- und Einziehungs-Verordnung § 0

Kurztitel

Abbuchungs- und Einziehungs-Verordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 599/1989 zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 56/2013

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

16.02.2013

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

AEV

Index

27/03 Gerichts- und Justizverwaltungsgebühren

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Justiz vom 4. Dezember 1989 über die Abbuchung und Einziehung der Gerichtsgebühren (Abbuchungs- und Einziehungs-Verordnung – AEV)
StF: BGBl. Nr. 599/1989 idF BGBl. Nr. 558/1990 (DFB)

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 4 Abs. 6 des Gerichtsgebührengesetzes (GGG), BGBl. Nr. 501/1984, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. Nr. 343/1989, wird verordnet:

Anmerkung

Die Novellierungsanweisung Z 1, BGBl. II Nr. 56/2013 lautet: „In der Promulgationsklausel wird ... die Wendung „BGBl. I Nr. 26/2000“ auf „BGBl. I Nr. 1/2013“ geändert.“. Diese Anordnung konnte nicht eingearbeitet werden.

Schlagworte

e-rk3
bargeldlose Entwicklung

Im RIS seit

19.02.2013

Zuletzt aktualisiert am

02.12.2016

Gesetzesnummer

10002890

Dokumentnummer

NOR40147993