Bundesrecht konsolidiert

Gegenseitigkeit in Amtshaftungssachen (Schweiz) § 0

Kurztitel

Gegenseitigkeit in Amtshaftungssachen (Schweiz)

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 424/1981

Typ

Vertrag - Schweiz

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.11.1981

Außerkrafttretensdatum

Unterzeichnungsdatum

23.05.1979

Index

19/22 Amtshaftung

Langtitel

VERTRAG zwischen der Republik Österreich und der Schweizerischen Eidgenossenschaft über die Gegenseitigkeit in Amtshaftungssachen
StF: BGBl. Nr. 424/1981 (NR: GP XV RV 191 AB 233 S. 24. BR: S. 393.)

Sonstige Textteile

Der Nationalrat hat beschlossen:

Der Abschluß des nachstehenden Staatsvertrages wird genehmigt.

Ratifikationstext

Die vom Bundespräsidenten unterzeichnete und vom Bundeskanzler gegengezeichnete Ratifikationsurkunde wurde am 23. August 1981 ausgetauscht; der Vertrag tritt gemäß seinem Artikel 3 Absatz 2 am 1. November 1981 in Kraft.

Präambel/Promulgationsklausel

Die Republik Österreich und die Schweizerische Eidgenossenschaft, vom Wunsch geleitet, Fragen der Amtshaftung in den beiderseitigen Beziehungen zu regeln, haben folgendes vereinbart:

Anmerkung

Zur Amtshaftung siehe: Art. 23 B-VG, BGBl. Nr. 1/1930;
Amtshaftungsgesetz, BGBl. Nr. 20/1949;
V, BGBl. Nr. 45/1949.

Schlagworte

e-rk,
Schadenersatz

Zuletzt aktualisiert am

14.05.2014

Gesetzesnummer

10000721

Dokumentnummer

NOR11000723

Alte Dokumentnummer

N1198117556S