Bundesrecht konsolidiert

Gegenseitigkeit in Amtshaftungssachen (BRD) § 0

Kurztitel

Gegenseitigkeit in Amtshaftungssachen (BRD)

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 120/1979

Typ

Vertrag - BRD

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.05.1979

Außerkrafttretensdatum

Unterzeichnungsdatum

03.11.1977

Index

19/22 Amtshaftung

Langtitel

VERTRAG zwischen der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland über die Gegenseitigkeit in Amtshaftungssachen
StF: BGBl. Nr. 120/1979 (NR: GP XIV RV 1006 AB 1106 S. 111. BR: AB 1928 S. 382.)

Sonstige Textteile

Der Nationalrat hat beschlossen:

Der Abschluß des nachstehenden Staatsvertrages wird genehmigt.

Ratifikationstext

Die vom Bundespräsidenten unterzeichnete und vom Bundeskanzler gegengezeichnete Ratifikationsurkunde wurde am 20. Feber 1979 ausgetauscht; der Vertrag tritt gemäß seinem Art. 5 Abs. 2 am 1. Mai 1979 in Kraft.

Präambel/Promulgationsklausel

Die Republik Österreich und die Bundesrepublik Deutschland, in dem Wunsche, Fragen der Amtshaftung in den beiderseitigen Beziehungen zu regeln, haben folgendes vereinbart:

Anmerkung

Siehe dazu auch: Amtshaftungsgesetz, BGBl. Nr. 20/1949; V, BGBl. Nr. 45/1949; Art. 23 B-VG, BGBl. Nr. 1/1930. Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland zur Regelung der Amtshaftung aus Handlungen von Organen des einen in grenznahen Gebieten des anderen Staates, BGBl. Nr. 245/1957.

Schlagworte

e-rk,
Schadenersatz

Zuletzt aktualisiert am

14.05.2014

Gesetzesnummer

10000645

Dokumentnummer

NOR11000647

Alte Dokumentnummer

N1197910324G