Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Rechtssatz für 2001/16/0032

Gericht

Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

1

Geschäftszahl

2001/16/0032

Entscheidungsdatum

26.04.2001

Index

20/01 Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch (ABGB)
32/06 Verkehrsteuern

Norm

ABGB §799;
ErbStG §2 Abs1 Z1;
ErbStG §20 Abs1;

Beachte

Miterledigung (miterledigt bzw zur gemeinsamen Entscheidung verbunden): 2001/16/0033

Hinweis auf Stammrechtssatz

GRS wie 2000/16/0327 E 28. September 2000 RS 1

Stammrechtssatz

Nach stRsp des VwGH ist der Tatbestand des Erwerbes durch Erbanfall iSd § 2 Abs 1 Z 1 ErbStG mit der Annahme der Erbschaft, also der Abgabe der Erbserklärung erfüllt (Hinweis E 19.12.1996, 96/16/0091; E 11.5.2000, 97/16/0214). Mit der Abgabe der Erbserklärung ist also der Erwerb durch Erbanfall erbschaftssteuerrechtlich vollzogen (Hinweis E 3.10.1996, 95/16/0191; E 19.12. 1996, 96/16/0091).

Im RIS seit

09.10.2001

Dokumentnummer

JWR_2001160032_20010426X01