Bundesrecht konsolidiert

Rechtshilfe in bürgerlichen Rechtssachen (Norwegen) § 0

Kurztitel

Rechtshilfe in bürgerlichen Rechtssachen (Norwegen)

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 455/1985

Typ

Vertrag - Norwegen

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.11.1985

Außerkrafttretensdatum

Unterzeichnungsdatum

21.05.1984

Index

29/05 Rechtshilfe in Zivil- und Handelssachen

Langtitel

ABKOMMEN ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DEM KÖNIGREICH NORWEGEN ZUR VEREINFACHUNG DES RECHTLICHEN VERKEHRS NACH DEM HAAGER ÜBEREINKOMMEN VOM 1. MÄRZ 1954 *1) BETREFFEND DAS VERFAHREN IN BÜRGERLICHEN RECHTSSACHEN
StF: BGBl. Nr. 455/1985 (NR: GP XVI RV 355 AB 533 S. 75. BR: AB 2946 S. 456.)

Sprachen

Deutsch, Norwegisch

Sonstige Textteile

Der Nationalrat hat beschlossen:

Der Abschluß des nachstehenden Staatsvertrages wird genehmigt.

Ratifikationstext

Die vom Bundespräsidenten unterzeichnete und vom Bundeskanzler gegengezeichnete Ratifikationsurkunde wurde am 27. August 1985 ausgetauscht; das Abkommen tritt daher nach seinem Art. 9 am 1. November 1985 in Kraft.

Präambel/Promulgationsklausel

Die Republik Österreich und das Königreich Norwegen sind wie folgt übereingekommen:

__________________

*1) Kundgemacht in BGBl. Nr. 91/1957

Schlagworte

e-rk

Zuletzt aktualisiert am

27.02.2014

Gesetzesnummer

10002712

Dokumentnummer

NOR11002735

Alte Dokumentnummer

N2198521571S