Bundesrecht konsolidiert

Privatradiogesetz § 0

Kurztitel

Privatradiogesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 20/2001

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.04.2001

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

PrR-G

Index

16/02 Rundfunk

Langtitel

Bundesgesetz, mit dem Bestimmungen für privaten Hörfunk erlassen werden (Privatradiogesetz - PrR-G)
StF: BGBl. I Nr. 20/2001 (NR: GP XXI RV 401 AB 470 S. 55. BR: AB 6299 S. 672.)

Präambel/Promulgationsklausel

 

Inhaltsverzeichnis

(Anm.: wurde nicht im BGBl. kundgemacht)

1. Abschnitt

§ 1.

Allgemeines

§ 2.

Begriffsbestimmungen

2. Abschnitt

§ 3.

Zulassung

§ 4.

Versuchsweise Nutzung digitaler Übertragungskapazitäten

§ 5.

Antrag auf Zulassung

§ 6.

Auswahlgrundsätze für analogen terrestrischen Hörfunk

§ 6a.

Anzeige von Kabelhörfunkveranstaltungen

§ 6b.

Änderungen bei Satellitenprogrammen und digitalen terrestrischen Programmen

3. Abschnitt

§ 7.

Hörfunkveranstalter

§ 8.

Ausschlussgründe

§ 9.

Beteiligungen von Medieninhabern

4. Abschnitt

§ 10.

Frequenzzuordnung für analogen terrestrischen Hörfunk

§ 11.

Überprüfung der Zuordnung analoger Übertragungskapazitäten

§ 12.

Zuordnung neuer analoger Übertragungskapazitäten

§ 13.

Ausschreibung von analogen Übertragungskapazitäten

§ 14.

Frequenzbuch

§ 15.

Ausschreibung einer Multiplex-Plattform für digitalen terrestrischen Hörfunk

§ 15a.

Auswahlgrundsätze

§ 15b.

Erteilung der Zulassung und Auflagen für den Multiplex-Betreiber

5. Abschnitt

§ 16.

Programmgrundsätze

§ 17.

Übernahme von Sendungen anderer Hörfunkveranstalter

§ 18.

Aufrufe in Krisen- und Katastrophenfällen

§ 19.

Werbung, Sponsoring

§ 20.

Werbung für Arzneimittel

§ 21.

Unabhängigkeit der redaktionellen Mitarbeiter

§ 22.

Sonstige Pflichten des Hörfunkveranstalters

6. Abschnitt

§ 23.

Stellungnahmerecht

7. Abschnitt

§ 24.

Rechtsaufsicht

§ 25.

Beschwerden

§ 26.

Entscheidung

§ 27.

Verwaltungsstrafbestimmungen

§ 28.

Verfahren zum Entzug und zur Untersagung

§ 28a.

Änderung des Programmcharakters

8. Abschnitt

§ 28b.

Bundesweite Zulassung für analogen terrestrischen Hörfunk

§ 28c.

Voraussetzungen für die Erteilung einer bundesweiten Zulassung

§ 28d.

Sonderregelungen für bundesweite Zulassungen

8a. Abschnitt

§ 28e.

Zusammenfassung von Zulassungen für analogen terrestrischen Hörfunk

§ 28f.

Formelle und materielle Voraussetzungen für die Erteilung der Zulassung

§ 28g.

Sonderbestimmungen für zusammengefasste Zulassungen

9. Abschnitt

§ 29.

Anwendung anderer Bundesgesetze

§ 30.

Anwendung des AVG und des VStG

§ 31.

Vollziehung

§ 32.

Übergangsbestimmungen

§ 33.

Inkrafttreten

 

Anmerkung

Zu dieser Rechtsvorschrift ist eine englische Übersetzung in der Applikation „Austrian Laws“ vorhanden: Private Radio Broadcasting Act - PrR-G

Schlagworte

e-rk3, Inh
2. Euro-Umstellungsgesetz - Bund, BGBl. I Nr. 136/2001

Zuletzt aktualisiert am

18.11.2016

Gesetzesnummer

20001215

Dokumentnummer

NOR30001308