Bundesrecht konsolidiert

Privatuniversitäten-Studienförderungsverordnung § 0

Kurztitel

Privatuniversitäten-Studienförderungsverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 50/2008 zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 319/2010

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

07.10.2010

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

PUStFV

Index

72/13 Studienförderung

Beachte

Ist auf Anträge ab dem Studienjahr 2010/11 anzuwenden (vgl. § 7 Abs. 2).

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Wissenschaft und Forschung über die Studienförderung für Studierende an Privatuniversitäten (Privatuniversitäten-Studienförderungsverordnung – PUStFV)
StF: BGBl. II Nr. 50/2008

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 3 Abs. 2 und 3 in Verbindung mit § 76 Abs. 2 des Studienförderungsgesetzes 1992 – StudFG, BGBl. Nr. 305, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 46/2007, wird im Einvernehmen mit dem Bundesminister für Finanzen verordnet:

Schlagworte

e-rk3,
BGBl. Nr. 305/1992

Im RIS seit

22.10.2010

Zuletzt aktualisiert am

01.09.2017

Gesetzesnummer

20005662

Dokumentnummer

NOR40122225