Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Rechtssatz für Ra 2018/11/0028

Gericht

Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Entscheidungsart

Beschluss

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

2

Geschäftszahl

Ra 2018/11/0028

Entscheidungsdatum

03.05.2018

Index

83 Naturschutz Umweltschutz
90/02 Führerscheingesetz

Norm

FSG 1997 §26 Abs3;
FSG 1997 §7 Abs3 Z4;
IG-L 1997 §30 Abs1 Z4;

Rechtssatz

Die - für § 26 Abs. 3 FSG 1997 iVm § 7 Abs. 3 Z 4 FSG 1997 erforderliche - qualifizierte Überschreitung der zulässigen Geschwindigkeit um mehr als 50 km/h ist nicht Teil des Tatbilds der gegenständlichen Verwaltungsübertretung nach § 30 Abs. 1 Z 4 IG-L 1997 (vgl. VwGH 1.6.2016, Ra 2016/11/0082). Das VwG ist daher zu Unrecht davon ausgegangen, dass das in der Begründung des Straferkenntnisses genannte Ausmaß der Geschwindigkeitsüberschreitung Bindungswirkung für die Entscheidung über die Entziehung der Lenkberechtigung entfaltet.

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:2018:RA2018110028.L02

Im RIS seit

31.05.2018

Zuletzt aktualisiert am

27.08.2018

Dokumentnummer

JWR_2018110028_20180503L02