Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Rechtssatz für Ra 2017/12/0111

Gericht

Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

5

Geschäftszahl

Ra 2017/12/0111

Entscheidungsdatum

09.05.2018

Index

001 Verwaltungsrecht allgemein
40/01 Verwaltungsverfahren
63/02 Gehaltsgesetz
64/03 Landeslehrer

Norm

AVG §68 Abs1 impl;
GehG 1956 §12c Abs1 Z2 idF 2011/I/140;
LDG 1984 §106 Abs1 Z2;
VwGVG 2014 §17;
VwRallg;

Rechtssatz

Im Verfahren nach § 12c Abs. 1 Z 2 GehG 1956 besteht keine Bindung der Dienstbehörde (oder nun des VwG im Dienstrechtsverfahren) an ein (zwischenzeitig ergangenes) Disziplinarerkenntnis (vgl. VwGH 30.9.1996, 91/12/0135).

Schlagworte

Rechtskraft Umfang der Rechtskraftwirkung Allgemein Bindung der Behörde Individuelle Normen und Parteienrechte Rechtswirkungen von Bescheiden Rechtskraft VwRallg9/3

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:2018:RA2017120111.L05

Im RIS seit

07.06.2018

Zuletzt aktualisiert am

19.11.2018

Dokumentnummer

JWR_2017120111_20180509L05