Bundesrecht konsolidiert

Europäisches Rechtsanwaltsgesetz § 0

Kurztitel

Europäisches Rechtsanwaltsgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 27/2000 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 68/2008

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.01.2008

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

EIRAG

Index

27/01 Rechtsanwälte

Langtitel

Bundesgesetz über den freien Dienstleistungsverkehr und die Niederlassung von europäischen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten sowie die Erbringung von Rechtsdienstleistungen durch international tätige Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in Österreich (EIRAG)
StF: BGBl. I Nr. 27/2000 (NR: GP XXI RV 59 AB 72 S. 19. BR: AB 6101 S. 664.)
[CELEX-Nr.: 398L0005]

Anmerkung

1. Das Europäische Rechtsanwaltsgesetz wurde in Artikel I des BGBl. I Nr. 27/2000 kundgemacht.
2. Die gesetzliche Abkürzung wurde mit Wirksamkeit vom 1.1.2008 vergeben (vgl. BGBl. I Nr. 68/2008). Aus dokumentalistischen Gründen wurde auch in den bereits aufgehobenen Dokumenten die Abkürzung angepasst.

Schlagworte

e-rk3,
EuRAG, 1. Euro-Umstellungsgesetz – Bund, 2. Euro-Justiz-Begleitgesetz – 2. Euro-JuBeG, BGBl. I Nr. 98/2001, Berufsrechts-Änderungsgesetz für Notare, Rechtsanwälte und Ziviltechniker 2006 - BRÄG 2006 (BGBl. I Nr. 164/2005), Berufsrechts-Änderungsgesetz 2008 – BRÄG 2008 (BGBl. I Nr. 111/2007), Feilbietungsrechtsänderungsgesetz – FRÄG (BGBl. I Nr. 68/2008), Berufsrechts-Änderungsgesetz 2013 – BRÄG 2013 (BGBl. I Nr. 159/2013), Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz – Justiz – VAJu (BGBl. I Nr. 190/2013), Gerichtsgebühren-Novelle 2015 – GGN 2015 (BGBl. I Nr. 156/2015), Berufsrechts-Änderungsgesetz 2016 - BRÄG 2016 (BGBl. I Nr. 10/2017)

Zuletzt aktualisiert am

17.01.2017

Gesetzesnummer

20000673

Dokumentnummer

NOR30006441