Landesrecht konsolidiert Tirol

Jugendförderungs- und Jugendschutzgesetz, Tiroler § 18

Kurztitel

Jugendförderungs- und Jugendschutzgesetz, Tiroler

Kundmachungsorgan

LGBl.Nr. 4/1994

Typ

LG

§/Artikel/Anlage

§ 18

Inkrafttretensdatum

01.03.1994

Außerkrafttretensdatum

Index

4600 Jugendförderung, Jugendschutz

Text

§ 18

Alkoholische Getränke und Zubereitungen

(1) An Kinder und Jugendliche dürfen alkoholische Getränke und Zubereitungen (Pulver, Tabletten, Kapseln, Konzentrate und dergleichen), die der Herstellung alkoholischer Getränke dienen, nicht weitergegeben werden, soweit im Abs. 2 nichts anderes bestimmt ist.

(2) An Jugendliche ab dem vollendeten 16. Lebensjahr dürfen alkoholische Getränke, ausgenommen

a)

gebrannte alkoholische Getränke und

b)

Mischungen, die gebrannte alkoholische Getränke enthalten, unabhängig davon, ob sie vorgefertigt sind (z. B. Alkopops) oder selbst hergestellt werden,

weitergegeben werden.

(3) Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr dürfen alkoholische Getränke nicht erwerben oder in der Öffentlichkeit konsumieren, soweit im Abs. 4 nichts anderes bestimmt ist.

(4) Kinder und Jugendliche dürfen

a)

gebrannte alkoholische Getränke und Mischungen im Sinne des Abs. 2 lit. b nicht erwerben oder konsumieren und

b)

Zubereitungen im Sinne des Abs. 1 nicht erwerben oder verdünnt oder unverdünnt konsumieren.

Zuletzt aktualisiert am

28.07.2017

Gesetzesnummer

20000174

Dokumentnummer

LTI40015198