Landesrecht konsolidiert Salzburg

Salzburger Naturschutzgesetz 1999 § 6

Kurztitel

Salzburger Naturschutzgesetz 1999

Kundmachungsorgan

LGBl. Nr. 73/1999

Typ

LG

§/Artikel/Anlage

§ 6

Inkrafttretensdatum

07.07.1999

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

NSchG

Index

8 Natur- und Tierschutz

Text

2. Abschnitt

 

Naturschutz

 

1. Unterabschnitt

 

Naturdenkmäler

 

§ 6

 

(1) Naturgebilde, die wegen ihrer wissenschaftlichen oder kulturellen Bedeutung oder wegen ihrer Eigenart, Schönheit oder Seltenheit oder wegen des besonderen Gepräges, das sie dem Landschaftsbild geben, erhaltungswürdig sind, können durch Bescheid zum Naturdenkmal erklärt werden.

 

(2) Soweit die nächste Umgebung für das Erscheinungsbild oder den Erhaltungszustand eines solchen Naturgebildes mitbestimmend ist, kann sie durch Bescheid in den Naturdenkmalschutz einbezogen werden.

 

(3) Zu Naturdenkmälern können insbesondere einzelne Bäume, Quellen, Wasserfälle, kleinflächige stehende Gewässer, kleinflächige Moore, Felsbildungen, Gletscherspuren, Schluchten, Klammen, Höhlen, erdgeschichtliche Aufschlüsse oder Erscheinungsformen, Fundorte seltener Gesteine und Minerale sowie fossile Tier- und Pflanzenvorkommen erklärt werden.

Gesetzesnummer

20000003

Dokumentnummer

LSB40000121