Landesrecht konsolidiert Salzburg

Nationalparkgesetz § 6

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Nationalparkgesetz

Kundmachungsorgan

LGBl.Nr. 106/1983 aufgehoben durch LGBl Nr 3/2015

Typ

LG

§/Artikel/Anlage

§ 6

Inkrafttretensdatum

01.01.1984

Außerkrafttretensdatum

31.01.2015

Index

8 Natur- und Tierschutz

Text

Sonderschutzgebiete

§ 6

(1) Die Landesregierung kann im Nationalpark in der Außenzone oder in der Kernzone gelegene Gebiete zur vollen Erhaltung ihrer landschaftlichen oder ökologischen Bedeutung einschließlich ihrer Tier- und Pflanzenwelt mit ausdrücklicher Zustimmung der in Betracht kommenden Grundeigentümer und in ihren Rechten erheblich beeinträchtigten Nutzungsberechtigten durch Verordnung zu Sonderschutzgebieten erklären.

(2) In Sonderschutzgebieten ist jeder Eingriff in die Natur und Landschaft untersagt. Die Landesregierung kann in den zu erlassenden Verordnungen Ausnahmen von diesem Verbot vorsehen, sofern diese den Interessen des Nationalparkes nicht zuwiderlaufen. Ebenso können nach Maßgabe des Schutzzweckes in der Verordnung Maßnahmen untersagt oder als bewilligungspflichtig erklärt werden.

Zuletzt aktualisiert am

13.02.2015

Gesetzesnummer

10000434

Dokumentnummer

LSB12005245

Alte Dokumentnummer

N1198314692A