Landesrecht konsolidiert Burgenland

Bgld. Veranstaltungsgesetz § 16

Kurztitel

Bgld. Veranstaltungsgesetz

Kundmachungsorgan

LGBl.Nr. 2/1994

Typ

LG

§/Artikel/Anlage

§ 16

Inkrafttretensdatum

01.02.1994

Außerkrafttretensdatum

Index

7070 Veranstaltung, Theater

Text

§ 16

Verbot von Veranstaltungen an
bestimmten Tagen

(1) Am Karfreitag und am 24. Dezember ist die Abhaltung von Veranstaltungen (§ 1 Abs. 1) verboten, die den Charakter dieser Tage stören oder die religiösen Gefühle der Bevölkerung zu verletzen geeignet sind.

(2) Bei Staats- oder Landestrauer kann die Landesregierung durch Verordnung während des durch den Anlaß gebotenen Zeitraumes die Durchführung von bestimmten, mit der öffentlichen Trauer in Widerspruch stehenden Veranstaltungen untersagen. Eine solche Verordnung ist im Rundfunk oder in der im Burgenland auflagenstärksten Tageszeitung zu verlautbaren. Sie wird mit der Verlautbarung rechtswirksam.

Zuletzt aktualisiert am

04.06.2013

Gesetzesnummer

10000372

Dokumentnummer

LBG12005145

Alte Dokumentnummer

N2199415821H