Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 3Ob20/09a 1Ob176/12g 3O...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0124826

Geschäftszahl

3Ob20/09a; 1Ob176/12g; 3Ob47/13b

Entscheidungsdatum

19.05.2009

Norm

ABGB §1096
MRG §1 Abs4

Rechtssatz

Eine im Teilanwendungsbereich des MRG geschlossene, nicht dem KSchG unterliegende Vereinbarung, womit dem Mieter in Abänderung der dispositiven Regelung des § 1096 Abs 1 Satz 1 ABGB Instandhaltungspflichten für die Zeit ab Übergabe des Bestandobjekts auferlegt werden, ist als Mietzinsvereinbarung zu qualifizieren, die jedenfalls bei freier Zinsbildung zulässig ist. Eine solche Vereinbarung könnte nur allenfalls wegen Verletzung besonderer gesetzlicher Bestimmungen (§ 879 ABGB; § 934 ABGB) als unwirksam angefochten werden.

Entscheidungstexte

  • 3 Ob 20/09a
    Entscheidungstext OGH 19.05.2009 3 Ob 20/09a
    Veröff: SZ 2009/70
  • 1 Ob 176/12g
    Entscheidungstext OGH 11.10.2012 1 Ob 176/12g
    Vgl auch
  • 3 Ob 47/13b
    Entscheidungstext OGH 19.06.2013 3 Ob 47/13b
    Auch

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:2009:RS0124826

Im RIS seit

18.06.2009

Zuletzt aktualisiert am

09.08.2013

Dokumentnummer

JJR_20090519_OGH0002_0030OB00020_09A0000_001