Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 1Ob596/83 3Ob2413/96s 1...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0010567

Geschäftszahl

1Ob596/83; 3Ob2413/96s; 10Ob38/03s; 4Ob53/08k; 7Ob253/09w; 5Ob57/13p; 9Ob53/16h

Entscheidungsdatum

01.06.1983

Norm

ABGB §364 Abs2 B2
ABGB §364 Abs2 C
ABGB §1096 A1

Rechtssatz

Bei Beurteilung des Maßes der Lärmbeeinträchtigung, die der Mieter noch hinnehmen muss, sind die Grundsätze des § 364 Abs 2 ABGB analog heranzuziehen. Auch Einwirkungen, die sich als eine Änderung gegenüber dem tatsächlichen Zustand zum Zeitpunkt des Abschlusses des Mietvertrages darstellen, sind vom Mieter zu dulden, wenn sie das nach § 364 Abs 2 ABGB zulässige Maß nicht überschreiten.

Entscheidungstexte

  • 1 Ob 596/83
    Entscheidungstext OGH 01.06.1983 1 Ob 596/83
    Veröff: EvBl 1983/171 S 661 = ImmZ 1985,397
  • 3 Ob 2413/96s
    Entscheidungstext OGH 18.12.1996 3 Ob 2413/96s
    nur: Bei Beurteilung des Maßes der Lärmbeeinträchtigung, die der Mieter noch hinnehmen muss, sind die Grundsätze des § 364 Abs 2 ABGB analog heranzuziehen. (T1)
  • 10 Ob 38/03s
    Entscheidungstext OGH 16.12.2003 10 Ob 38/03s
    nur T1
  • 4 Ob 53/08k
    Entscheidungstext OGH 20.05.2008 4 Ob 53/08k
  • 7 Ob 253/09w
    Entscheidungstext OGH 03.03.2010 7 Ob 253/09w
  • 5 Ob 57/13p
    Entscheidungstext OGH 06.11.2013 5 Ob 57/13p
    nur T1
  • 9 Ob 53/16h
    Entscheidungstext OGH 20.04.2017 9 Ob 53/16h

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1983:RS0010567

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

15.05.2017

Dokumentnummer

JJR_19830601_OGH0002_0010OB00596_8300000_001