Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 8Ob331/66 8Ob109/67 6Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0013287

Geschäftszahl

8Ob331/66; 8Ob109/67; 6Ob101/69; 6Ob83/70; 5Ob92/70; 5Ob13/71; 7Ob135/71; 6Ob165/71; 5Ob234/72; 1Ob200/72; 5Ob4/73; 7Ob68/73; 4Ob554/73; 5Ob248/73 (5Ob249/73); 7Ob248/73; 8Ob252/73; 7Ob92/74; 7Ob99/74; 3Ob49/74; 1Ob188/74; 6Ob237/74; 5Ob48/75; 7Ob91/75; 5Ob561/76; 7Ob771/76; 5Ob700/76; 2Ob510/77; 7Ob700/78; 7Ob644/79; 5Ob746/79; 7Ob814/79; 4Ob502/80; 4Ob540/79; 7Ob563/81; 3Ob636/81 (3Ob637/81); 1Ob623/82; 1Ob579/83; 1Ob668/83; 3Ob605/83; 2Ob534/84; 8Ob571/83; 3Ob555/84; 7Ob558/85; 6Ob664/84; 5Ob563/85; 3Ob501/86; 7Ob571/87; 4Ob551/87; 1Ob668/87; 6Ob712/87; 2Ob526/88; 1Ob709/89; 1Ob588/90; 4Ob1608/91; 3Ob537/95; 1Ob521/96; 3Ob290/97m; 2Ob53/97a; 3Ob125/97x; 4Ob314/00f; 9Ob200/00b; 6Ob59/01x; 6Ob233/04i; 4Ob202/07w; 7Ob72/08a; 5Ob125/09g; 5Ob268/09m; 5Ob6/10h; 5Ob32/11h; 5Ob134/12k; 5Ob197/13a; 5Ob82/14s; 5Ob8/15k; 5Ob45/18f

Entscheidungsdatum

06.12.1966

Norm

ABGB §830 B2a

Rechtssatz

Unzeit ist ein objektiver außerhalb der Beteiligten bestehender und für alle Beteiligten in gleicher Weise wirkender Umstand, der die Teilung zwar nicht verhindert, aber zur gegebenen Zeit unzweckmäßig und für beide Teile schädigend macht. Sie liegt insbesondere vor, wenn sich kein angemessener Preis erzielen lässt (JBl 1933/167). Es muss sich aber um einen vorübergehenden Zustand handeln, von dem zu erwarten ist, dass er in naher Zeit wegfallen wird (JBl 1935/301).

RG vom 23.07.1941, VIII 60, DREvBl 1941,312

Entscheidungstexte

  • 8 Ob 331/66
    Entscheidungstext OGH 06.12.1966 8 Ob 331/66
  • 8 Ob 109/67
    Entscheidungstext OGH 23.05.1967 8 Ob 109/67
  • 6 Ob 101/69
    Entscheidungstext OGH 30.04.1969 6 Ob 101/69
    nur: Es muss sich aber um einen vorübergehenden Zustand handeln, von dem zu erwarten ist, dass er in naher Zeit wegfallen wird (JBl 1935/301). (T1)
    Veröff: EvBl 1969/407 S 631
  • 6 Ob 83/70
    Entscheidungstext OGH 22.04.1970 6 Ob 83/70
    nur T1
  • 5 Ob 92/70
    Entscheidungstext OGH 10.06.1970 5 Ob 92/70
    nur T1; Veröff: LwBetr 1971,100
  • 5 Ob 13/71
    Entscheidungstext OGH 20.01.1971 5 Ob 13/71
    nur T1
  • 7 Ob 135/71
    Entscheidungstext OGH 01.09.1971 7 Ob 135/71
    nur T1; Veröff: MietSlg 23047
  • 6 Ob 165/71
    Entscheidungstext OGH 08.09.1971 6 Ob 165/71
    nur T1
  • 5 Ob 234/72
    Entscheidungstext OGH 19.12.1972 5 Ob 234/72
    nur: Unzeit ist ein objektiver außerhalb der Beteiligten bestehender und für alle Beteiligten in gleicher Weise wirkender Umstand, der die Teilung zwar nicht verhindert, aber zur gegebenen Zeit unzweckmäßig und für beide Teile schädigend macht. Sie liegt insbesondere vor, wenn sich kein angemessener Preis erzielen lässt (JBl 1933/167). (T2)
    Veröff: JBl 1973,465
  • 1 Ob 200/72
    Entscheidungstext OGH 20.12.1972 1 Ob 200/72
    nur T1; Beisatz: Derzeitige Inflation kein Dauerzustand. (T3)
    Veröff: SZ 45/140 = AnwBl 1973,156 (Der OGH zur Inflation, zustimmend Glosse von Stölzl) = LwBetr 1973,65 = JBl 1973,466 = ImmZ 1973,58 = RZ 1973/62 S 51
  • 5 Ob 4/73
    Entscheidungstext OGH 14.02.1973 5 Ob 4/73
    nur T1; Veröff: ImmZ 1973,156
  • 7 Ob 68/73
    Entscheidungstext OGH 30.05.1973 7 Ob 68/73
    nur T2; Veröff: ImmZ 1973,302
  • 4 Ob 554/73
    Entscheidungstext OGH 11.09.1973 4 Ob 554/73
    nur T1; Veröff: ÖZW 1974,29
  • 5 Ob 248/73
    Entscheidungstext OGH 09.01.1974 5 Ob 248/73
    nur T1; Beisatz: Derzeitige Inflation - nicht Unzeit (T4)
    Veröff: SZ 47/1 = EvBl 1974/159 S 352 = ImmZ 1974,90 = JBl 1974,421
  • 7 Ob 248/73
    Entscheidungstext OGH 24.01.1974 7 Ob 248/73
    nur T1; Beis wie T4; Beisatz: Ende der Entwicklung nicht abzusehen. (T5)
    Veröff: ImmZ 1974,91
  • 8 Ob 252/73
    Entscheidungstext OGH 29.01.1974 8 Ob 252/73
    nur T1
  • 7 Ob 92/74
    Entscheidungstext OGH 16.05.1974 7 Ob 92/74
    nur T1
  • 7 Ob 99/74
    Entscheidungstext OGH 30.05.1974 7 Ob 99/74
  • 3 Ob 49/74
    Entscheidungstext OGH 17.09.1974 3 Ob 49/74
    nur T1
  • 1 Ob 188/74
    Entscheidungstext OGH 06.11.1974 1 Ob 188/74
    Veröff: SZ 47/119 = JBl 1975,481
  • 6 Ob 237/74
    Entscheidungstext OGH 12.12.1974 6 Ob 237/74
    nur T1; Beis wie T4; Beis wie T5
  • 5 Ob 48/75
    Entscheidungstext OGH 08.04.1975 5 Ob 48/75
    nur T1; Veröff: SZ 48/41 = JBl 1976,94
  • 7 Ob 91/75
    Entscheidungstext OGH 10.07.1975 7 Ob 91/75
    nur T1; Beis wie T4; Beis wie T5
  • 5 Ob 561/76
    Entscheidungstext OGH 06.07.1976 5 Ob 561/76
    nur T1; Beisatz: Die völlig ungewisse Aussicht, den Miteigentümer zu beerben, genügt nicht. (T6)
    Beis wie T4; Beis wie T5
  • 7 Ob 771/76
    Entscheidungstext OGH 18.11.1976 7 Ob 771/76
    nur T1
  • 5 Ob 700/76
    Entscheidungstext OGH 15.02.1977 5 Ob 700/76
  • 2 Ob 510/77
    Entscheidungstext OGH 29.04.1977 2 Ob 510/77
    nur T1; Beisatz: Noch durch 8 Jahre ausübbares Wiederkaufsrecht genügt nicht. (T7)
    Veröff: SZ 50/63 = MietSlg 29068
  • 7 Ob 700/78
    Entscheidungstext OGH 19.10.1978 7 Ob 700/78
    nur T1
  • 7 Ob 644/79
    Entscheidungstext OGH 21.06.1979 7 Ob 644/79
    nur T1
  • 5 Ob 746/79
    Entscheidungstext OGH 08.01.1980 5 Ob 746/79
    Auch; Beisatz: Obdachlosigkeit (T8)
  • 7 Ob 814/79
    Entscheidungstext OGH 17.01.1980 7 Ob 814/79
  • 4 Ob 502/80
    Entscheidungstext OGH 29.01.1980 4 Ob 502/80
    Auch; nur T2
  • 4 Ob 540/79
    Entscheidungstext OGH 04.03.1980 4 Ob 540/79
    nur T1; Beis wie T4; Beis wie T5
  • 7 Ob 563/81
    Entscheidungstext OGH 09.04.1981 7 Ob 563/81
    nur T1; Veröff: MietSlg 33056
  • 3 Ob 636/81
    Entscheidungstext OGH 10.02.1982 3 Ob 636/81
    Auch
  • 1 Ob 623/82
    Entscheidungstext OGH 07.07.1982 1 Ob 623/82
    Auch; nur T1
  • 1 Ob 579/83
    Entscheidungstext OGH 27.04.1983 1 Ob 579/83
    nur: Unzeit ist ein objektiver außerhalb der Beteiligten bestehender und für alle Beteiligten in gleicher Weise wirkender Umstand, der die Teilung zwar nicht verhindert, aber zur gegebenen Zeit unzweckmäßig und für beide Teile schädigend macht. (T9)
    nur T1; Beis wie T4; Beis wie T5
    Veröff: MietSlg 35060
  • 1 Ob 668/83
    Entscheidungstext OGH 29.06.1983 1 Ob 668/83
    nur T9; nur T1; Veröff: JBl 1984,431 = MietSlg 35059
  • 3 Ob 605/83
    Entscheidungstext OGH 11.01.1984 3 Ob 605/83
    Auch; nur T1
  • 2 Ob 534/84
    Entscheidungstext OGH 29.02.1984 2 Ob 534/84
    nur T2; Veröff: JBl 1985,165 = MietSlg 36/8
  • 8 Ob 571/83
    Entscheidungstext OGH 17.10.1984 8 Ob 571/83
    nur T9; nur T1
  • 3 Ob 555/84
    Entscheidungstext OGH 12.12.1984 3 Ob 555/84
    nur T9; nur T1
  • 7 Ob 558/85
    Entscheidungstext OGH 25.04.1985 7 Ob 558/85
    nur T1; nur T9
  • 6 Ob 664/84
    Entscheidungstext OGH 26.09.1985 6 Ob 664/84
    Beisatz: Dies gilt auch nach der die subjektiven Nachteile des Miteigentümers berücksichtigenden Rechtsprechung. (T10)
  • 5 Ob 563/85
    Entscheidungstext OGH 15.10.1985 5 Ob 563/85
    nur T1
  • 3 Ob 501/86
    Entscheidungstext OGH 19.03.1986 3 Ob 501/86
    Auch; nur T1
  • 7 Ob 571/87
    Entscheidungstext OGH 04.06.1987 7 Ob 571/87
    nur T1
  • 4 Ob 551/87
    Entscheidungstext OGH 29.09.1987 4 Ob 551/87
    Auch
  • 1 Ob 668/87
    Entscheidungstext OGH 21.10.1987 1 Ob 668/87
    nur T9; nur T1; Veröff: WoBl 1989,17 (Oberhofer)
  • 6 Ob 712/87
    Entscheidungstext OGH 28.01.1988 6 Ob 712/87
  • 2 Ob 526/88
    Entscheidungstext OGH 11.10.1988 2 Ob 526/88
  • 1 Ob 709/89
    Entscheidungstext OGH 02.02.1990 1 Ob 709/89
    Veröff: ImmZ 1990,191
  • 1 Ob 588/90
    Entscheidungstext OGH 03.10.1990 1 Ob 588/90
    nur T9; nur T1
  • 4 Ob 1608/91
    Entscheidungstext OGH 17.12.1991 4 Ob 1608/91
    Auch; nur T9
  • 3 Ob 537/95
    Entscheidungstext OGH 29.05.1995 3 Ob 537/95
  • 1 Ob 521/96
    Entscheidungstext OGH 26.07.1996 1 Ob 521/96
    Auch; Beis wie T10
    Veröff: SZ 69/169
  • 3 Ob 290/97m
    Entscheidungstext OGH 26.11.1997 3 Ob 290/97m
    Auch; Beisatz: Dieses Teilungshindernis dient allein dem Schutz der Interessen der Teilhaber. (T11)
  • 2 Ob 53/97a
    Entscheidungstext OGH 02.04.1998 2 Ob 53/97a
    nur: Unzeit ist ein objektiver außerhalb der Beteiligten bestehender Umstand, der die Teilung zur gegebenen Zeit unzweckmäßig und für beide Teile schädigend macht. (T12)
    Beisatz: Der Nachteil der übrigen bildet ein selbständiges Teilungshindernis, kraft dessen auch subjektiv einen Teilhaber betreffende Umstände berücksichtigt werden können. In beiden Fällen ist Voraussetzung der Anerkennung als Teilungshindernis, dass es sich um bloß vorübergehende Umstände handelt, die in Bälde wegfallen werden oder beseitigt werden können. (T13)
    Beisatz: Ein obligatorisches Benutzungs- oder Wohnrecht, das allein vom Beklagten eingewendet wurde, stellt grundsätzlich kein Teilungshindernis dar. (T14)
  • 3 Ob 125/97x
    Entscheidungstext OGH 28.06.1999 3 Ob 125/97x
    nur: Unzeit ist ein objektiver außerhalb der Beteiligten bestehender und für alle Beteiligten in gleicher Weise wirkender Umstand, der die Teilung zwar nicht verhindert, aber zur gegebenen Zeit unzweckmäßig und für beide Teile schädigend macht. Sie liegt insbesondere vor, wenn sich kein angemessener Preis erzielen lässt. (T15)
  • 4 Ob 314/00f
    Entscheidungstext OGH 19.12.2000 4 Ob 314/00f
    Auch; nur T1; nur T9
  • 9 Ob 200/00b
    Entscheidungstext OGH 08.11.2000 9 Ob 200/00b
    Vgl auch; nur T1
  • 6 Ob 59/01x
    Entscheidungstext OGH 20.12.2001 6 Ob 59/01x
  • 6 Ob 233/04i
    Entscheidungstext OGH 15.12.2004 6 Ob 233/04i
    Auch; Beisatz: Das aus dem gesetzlichen Vorausvermächtnis erfließende Recht der erblasserischen Witwe, die Ehewohnung im bisherigen Umfang weiterzubenutzen, kann nach den Umständen des zu beurteilenden Falles das einer Teilung der Liegenschaft entgegenstehende Hindernis der Unzeit verwirklichen. (T16)
    Veröff: SZ 2004/179
  • 4 Ob 202/07w
    Entscheidungstext OGH 14.02.2008 4 Ob 202/07w
    Beisatz: Hier: Begründet die Unklarheit, ob auf den Liegenschaften stehende Gebäude deren Bestandteil sind oder ob es sich dabei um Superädifikate handelt, keine Unzeit, wenn nicht durch die Unklarheit der Rechtsverhältnisse (auch) eine Beeinträchtigung des Teilungsbeklagten droht. (T17)
  • 7 Ob 72/08a
    Entscheidungstext OGH 27.08.2008 7 Ob 72/08a
    Vgl auch
  • 5 Ob 125/09g
    Entscheidungstext OGH 10.11.2009 5 Ob 125/09g
  • 5 Ob 268/09m
    Entscheidungstext OGH 19.01.2010 5 Ob 268/09m
    Auch; nur T1
  • 5 Ob 6/10h
    Entscheidungstext OGH 22.06.2010 5 Ob 6/10h
    nur T1
  • 5 Ob 32/11h
    Entscheidungstext OGH 27.04.2011 5 Ob 32/11h
    Auch; nur ähnlich T1; Beis ähnlich wie T13
  • 5 Ob 134/12k
    Entscheidungstext OGH 26.07.2012 5 Ob 134/12k
    Auch; Beisatz: Unzeit und Nachteil der Übrigen sind selbständige Teilungshindernisse, doch ist beiden gemeinsam, dass es sich um vorübergehende Umstände handeln muss, von denen zu erwarten ist, dass sie in naher Zeit wegfallen werden und dem Teilungsanspruch nicht dauerhaft entgegenstehen. (T18)
  • 5 Ob 197/13a
    Entscheidungstext OGH 17.12.2013 5 Ob 197/13a
    Vgl auch; Beisatz: Daher bilden allein vorübergehende Ausnahmezustände, die in absehbarer Zeit aufhören oder beseitigt werden können, einen Hinderungsgrund. Dauernde oder nicht behebbare Nachteile, die notwendig mit der Aufhebung der Gemeinschaft verbunden sind, können nicht mit Erfolg eingewendet werden. (T19)
    Beis ähnlich wie T13
  • 5 Ob 82/14s
    Entscheidungstext OGH 04.09.2014 5 Ob 82/14s
    Auch; Beis wie T13
  • 5 Ob 8/15k
    Entscheidungstext OGH 24.02.2015 5 Ob 8/15k
    Auch; Beis wie T13; Beis wie T18; Beis wie T19
  • 5 Ob 45/18f
    Entscheidungstext OGH 18.07.2018 5 Ob 45/18f
    nur T9; nur T12; Beis wie T13

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1966:RS0013287

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

20.08.2018

Dokumentnummer

JJR_19661206_OGH0002_0080OB00331_6600000_002