Bundesrecht konsolidiert

Forschungs- und Technologieförderungsgesetz § 17b

Kurztitel

Forschungs- und Technologieförderungsgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 434/1982 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 73/2004

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 17b

Inkrafttretensdatum

01.09.2004

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

FTFG

Index

72/15 ForschungNächster Suchbegriff

Text

§ 17b. (1) Der Ratsversammlung obliegen im Rahmen der strategischen Beratung insbesondere folgende Aufgaben:

1.

die Beratung der Bundesregierung und auf Wunsch auch einer Bundesministerin oder eines Bundesministers oder einer Landesregierung in allen Fragen betreffend Vorheriger SuchbegriffForschungNächster Suchbegriff, Technologie und Innovation,

2.

die Ausarbeitung von Vorschlägen Vorheriger SuchbegrifffürNächster Suchbegriff eine langfristige österreichische Strategie Vorheriger SuchbegrifffürNächster Suchbegriff den Bereich Vorheriger SuchbegriffForschungNächster Suchbegriff und Vorheriger SuchbegriffTechnologieentwicklungNächster Suchbegriff sowie eine Überprüfung der schrittweisen Umsetzung,

3.

die Ausarbeitung von Vorschlägen Vorheriger SuchbegrifffürNächster Suchbegriff Schwerpunkte Vorheriger SuchbegrifffürNächster Suchbegriff die nationalen Forschungs- und Technologieprogramme und Vorheriger SuchbegrifffürNächster Suchbegriff die Förderungspolitik aller forschungs-, innovations- und technologieorientierten Einrichtungen mit Beteiligung des Bundes,

4.

die Abgabe von Empfehlungen Vorheriger SuchbegrifffürNächster Suchbegriff eine Stärkung der Position Österreichs in internationalen Forschungs- und Technologiekooperationen,

5.

die autonome Erstattung von Vorschlägen Vorheriger SuchbegrifffürNächster Suchbegriff nationale Forschungs- und Technologieprogramme unter Berücksichtigung internationaler Forschungs- und Technologiekooperationsprogramme aller forschungs-, innovations- und technologieorientierten Einrichtungen mit Beteiligung des Bundes,

6.

die Erstellung von Vorschlägen zur Verbesserung der Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft, insbesondere durch Zusammenführung von universitärer Vorheriger SuchbegriffForschungNächster Suchbegriff und angewandter Vorheriger SuchbegriffForschungNächster Suchbegriff und Vorheriger SuchbegriffTechnologieentwicklungNächster Suchbegriff in den Unternehmen,

7.

die Ausarbeitung von Vorschlägen Vorheriger SuchbegrifffürNächster Suchbegriff ein Monitoring aller forschungs-, innovations- und technologieorientierten Einrichtungen mit Beteiligung des Bundes unter Berücksichtigung internationaler Standards.

(2) Die Mitglieder der Ratsversammlung sind bei der Erfüllung der ihnen nach Abs. 1 obliegenden Aufgaben an keine Weisungen gebunden.

(3) Die Vorschläge und Empfehlungen der Ratsversammlung sind mit den sachlich betroffenen Bundesministerinnen oder Bundesministern zu beraten. Der FTE-Vorheriger SuchbegriffRatNächster Suchbegriff hat die Vorschläge und Empfehlungen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Mindestens einmal jährlich ist vom FTE-Vorheriger SuchbegriffRat ein Bericht an die Bundesregierung zu erstatten, den diese dem Nationalrat als Bericht zuleitet. Der Bericht hat neben den Vorschlägen und Empfehlungen auch einen Tätigkeitsbericht des FTE-Rates zu umfassen.

Schlagworte

Forschungsprogramm, Forschungskooperation,
Forschungskooperationsprogramm

Zuletzt aktualisiert am

12.01.2016

Gesetzesnummer

10009523

Dokumentnummer

NOR40053661