Bundesrecht konsolidiert

  • Verweis auf dieses Dokument: RIS - Bundesrecht konsolidiert - Bundes-Verfassungsgesetz Art. 62 Gesamte Rechtsvorschrift zum heutigen Tag anzeigen Gesamte Rechtsvorschrift zu einem Stichtag anzeigen
    Kurztitel
    Bundes-Verfassungsgesetz
    Kundmachungsorgan
    BGBl. Nr. 1/1930 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 100/2003
    Typ
    BVG
    §/Artikel/Anlage
    Art. 62
    Inkrafttretensdatum
    01.01.2004
    Außerkrafttretensdatum
    Abkürzung
    B-VG
    Index
    10/01 Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG)
    Text

    Artikel 62. (1) Der Bundespräsident leistet bei Antritt seines Amtes vor der Bundesversammlung das Gelöbnis:

    „Ich gelobe, dass ich die Verfassung und alle Gesetze der Republik getreulich beobachten und meine Pflicht nach bestem Wissen und Gewissen erfüllen werde.“

    (2) Die Beifügung einer religiösen Beteuerung ist zulässig.

    Schlagworte
    Amtsantritt, Angelobung, Gelöbnisformel, Bundesverfassung, Amtspflicht
    Zuletzt aktualisiert am
    22.09.2014
    Gesetzesnummer
    10000138
    Dokumentnummer
    NOR40045784