Bundesrecht konsolidiert

Tierärzteliste - Tierärzteausweise § 1

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Tierärzteliste - Tierärzteausweise

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 133/1975 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 421/2012

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 1

Inkrafttretensdatum

01.01.1996

Außerkrafttretensdatum

14.12.2012

Index

86/02 Tierärzte

Text

§ 1. (1) Die Bundeskammer der Tierärzte Österreichs (Bundeskammer) hat eine bundeseinheitliche Tierärzteliste anzulegen. Hiebei ist für jeden in die Tierärzteliste einzutragenden Tierarzt ein mit einer Nummer versehenes Karteiblatt zu erstellen. In das Karteiblatt ist einzutragen:

1.

Vor- und Zuname, bei Frauen auch der Mädchenname;

2.

Tag, Monat und Jahr sowie Ort der Geburt;

3.

Staatsangehörigkeit;

4.

akademische Grade;

5.

Hauptwohnsitz;

6.

Berufssitz, Dienstort;

7.

Amtstitel und verliehene Titel;

8.

erfolgreiche Ablegung der tierärztlichen Physikatsprüfung;

9.

Erlöschen der Berechtigung zur Berufsausübung;

10.

Verzicht auf die Berufsausübung;

11.

Ruhen und Wiederaufnahme der Berufsausübung;

12.

Untersagung der Berufsausübung.

(2) Zu den Angaben nach Abs. 1 Z 4, 7 und 8 ist auch der Nachweis darüber einzutragen.

Schlagworte

Vorname

Zuletzt aktualisiert am

11.12.2012

Gesetzesnummer

10010368

Dokumentnummer

NOR40020322