Bundesrecht konsolidiert

Feiertagsruhegesetz 1957 Art. 1 § 1

Kurztitel

Feiertagsruhegesetz 1957

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 153/1957 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 264/1967

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

Art. 1 § 1

Inkrafttretensdatum

26.07.1967

Außerkrafttretensdatum

Index

60/04 Arbeitsrecht allgemein

Text

Artikel I.

§ 1. (1) Als Feiertage im Sinne dieses Bundesgesetzes gelten folgende Tage: 1. Jänner (Neujahr), 6. Jänner (Heilige Drei Könige), Ostermontag, 1. Mai (Staatsfeiertag), Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, Fronleichnam, 15. August (Maria Himmelfahrt), 26. Oktober (Nationalfeiertag), 1. November (Allerheiligen), 8. Dezember (Maria Empfängnis), 25. Dezember (Weihnachten), 26. Dezember (Stephanstag).

(2) Der Karfreitag gilt im Sinne dieses Bundesgesetzes als Feiertag für die Angehörigen der evangelischen Kirchen AB und HB, der Altkatholischen Kirche und der Methodistenkirche.

Zuletzt aktualisiert am

08.03.2016

Gesetzesnummer

10008168

Dokumentnummer

NOR12094414

Alte Dokumentnummer

N6195727562L